Zum Hauptinhalt springen

Mit Whatsapp geht noch mehr – wetten?

Tipps zum beliebtesten Messenger der Welt: Kostenfalle vermeiden, Privatsphäre schützen, Whatsapp am Computer verwenden.

Whatsapp ist längst mehr als ein simpler SMS-Ersatz – und die App kann mehr, als die meisten User ahnen.

Fast eine Milliarde Leute nutzen Whatsapp pro Monat. Und mehr als 30 Milliarden Nachrichten werden verschickt – pro Tag. Damit ist der inzwischen zu Facebook gehörende Messenger eine der beliebtesten Apps überhaupt.

Grund genug, in unserem Video die besten Tipps zu geben: Es erklärt, wie Sie die Konfiguration optimieren, Ihre Privatsphäre schützen, Ihr Datenguthaben nicht überstrapazieren und im Ausland auf die Datenmenge und damit auch auf die Kosten achten. Und das Video zeigt, wie Sie auch über den Browser am Laptop oder PC Nachrichten verschicken können.

Und als Dacapo hier noch einige Tipps, die im Video keinen Platz mehr gefunden haben:

  • Um einen Gruppenchat temporär oder dauerhaft stummzuschalten – das heisst, keine Benachrichtigungen über neue Nachrichten zu erhalten –, tippen Sie in der Chat-Ansicht in der Titelleiste auf den Namen und setzen bei «Gruppeninfo» im Abschnitt «Lautlos» die Zeitdauer, für welche die Benachrichtigungen unterdrückt werden sollen.
  • Sie können an dieser Stelle übrigens auch alle Bilder und Videos einsehen, die in der Gruppe ausgetauscht wurden, sowie die mit Stern markierten Nachrichten und die veröffentlichten Orte begutachten.
  • Um eine Nachricht an mehrere Leute zu schicken, müssen Sie nicht unbedingt einen Gruppenchat einrichten. Das geht auch über eine Broadcast-Liste. Eine solche Liste richten Sie in der Rubrik «Chats» ein, indem Sie links oben auf «Broadcast-Liste» tippen. Wenn Sie in dieser Ansicht die Chats mit dem Finger nach unten ziehen, erscheint übrigens ein Suchfeld. Und Sie können auf die archivierten Chats zugreifen.
  • Wenn Sie sich mit einem Gesprächspartner treffen möchten, schicken Sie ihm Ihre Ortsangabe: Dazu tippen Sie im Chat auf das Symbol links neben dem Eingabefeld für den Nachrichtentext und wählen «Ort senden». Analog verschicken Sie auch einen Kontakt.
Whatsapp mit dem Browser koppeln.
Whatsapp mit dem Browser koppeln.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch