Zum Hauptinhalt springen

Nie mehr einen Wein vergessen

Weingeniesser verlieren manchmal selbst im eigenen Keller den Überblick. Diese Apps schaffen Abhilfe.

Eine Flasche, ein Glas und einen Korkenzieher. Mehr braucht es nicht, um einen Wein zu geniessen. Aber natürlich gibt es noch unzählige weitere Utensilien, die den Genuss zusätzlich zu fördern versprechen. Spezielle Karaffen, Thermometer, Einschenkhilfen und natürlich Ratgeber ohne Ende. Und das sind nur die Utensilien der analogen Weinwelt.

Denn genauso wie in jedem anderen Lebensbereich gibt es auch beim Wein eine digitale Gegenwelt. Zahlreiche Apps versprechen den Weingenuss zu steigern. Manche können das auch tatsächlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.