Zum Hauptinhalt springen

Nokias Befreiungsschlag

Das Lumia 800 mit Windows Phone 7 ist zu Recht der Hoffnungsträger der finnischen Handyschmiede. Das grösste Hemmnis für Nokia bleibt das Timing.

Attraktivste Alternative zum iPhone: Das Lumia 800 dürfte Nokias erster Hit seit Jahren werden.
Attraktivste Alternative zum iPhone: Das Lumia 800 dürfte Nokias erster Hit seit Jahren werden.
PD

Noch ist der Sturm nicht vorbei. Gerade musste Nokia einen Quartalsverlust von 1,3 Milliarden Franken ausweisen. Dennoch schoss die Aktie am selben Tag um 7 Prozent in die Höhe. Der Grund dafür: Das neue Flaggschiff, das Lumia 800, hat sich in den ersten Wochen seiner auf wenige Länder limitierten Verfügbarkeit bereits über eine Million Mal verkauft. Zum ersten Mal seit Jahren könnte Nokia wieder einen Hit gelandet haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.