Stichwort:: Carsten Schloter

News

Wird morgen der neue Swisscom-Chef ernannt?

Der Telecomkonzern hat heute überraschend zu einer Pressekonferenz eingeladen - die morgen früh stattfindet. Naheliegendster Grund: Die Ernennung des neuen Chefs. Mehr...

Schloter wollte die Swisscom verlassen

Der verstorbene Chef des Schweizer Telecomkonzerns, Carsten Schloter, war laut einem Bericht im Gespräch mit Headhuntern. Mehr...

Schloter litt unter Schlafstörungen

Der verstorbene Swisscom-Chef Carsten Schloter hatte offenbar ein Burn-out. Er konnte während Wochen nicht schlafen, liess sich aber nicht medizinisch behandeln. Mehr...

Swisscom-Gewinn bricht um zehn Prozent ein

Bis die Nachfolge des verstorbenen Swisscom-Chefs Carsten Schloter geregelt ist, könnte es Ende Jahr werden. Gleichzeitig muss das Unternehmen für das erste Halbjahr einen Gewinneinbruch hinnehmen. Mehr...

«Du warst nie allein, Carsten»

Familie, Freunde und Bekannte nahmen an einer Trauerfeier Abschied von Carsten Schloter. Die persönlichen Worte der Angehörigen berührten und gingen nahe. Mehr...

Interview

«Das Verhalten deutet auf eine Depression hin»

Interview Psychiatrie-Professor Jiri Modestin über den Zusammenhang zwischen Schlaflosigkeit, Burn-out und Depression. Mehr...

«Mit 38 wird es schwieriger, mit 50 brutal»

Interview Leute entlassen, den liebevollen Familienvater geben, das Asien-Geschäft ausbauen: «Männermediziner» Marco Caimi spricht nach Carsten Schloters Freitod über die Unmöglichkeit eines Managerlebens. Mehr...

«Topmanager tauschen Lebenszeit gegen Geld»

Interview Nach dem Freitod von Swisscom-Chef Carsten Schloter fragt sich die Schweiz: «Warum?». Berater Reinhard Sprenger über die schwierige Situation von Topmanagern. Mehr...

«Hier spielt sich die Schlacht der Zukunft ab»

Swisscom-Chef Carsten Schloter spricht im Interview über die Erfahrungen mit den Infinity-Abos, sein TV-Angebot und Trends in der Telecombranche. Mehr...

«Jedes Jahr kündigen etwa 100'000 Kunden den Grundanschluss»

Interview Bis zu 1500 Jobs würden bei der Swisscom gestrichen, hiess es vor zwei Tagen. Der Telecomkonzern berichtigte umgehend. Jetzt nimmt CEO Carsten Schloter Stellung zur Reorganisation des Geschäfts. Mehr...

Hintergrund

Schloters Weggefährte erhält das Kommando

Porträt Nach 12 Jahren an der Seite von Carsten Schloter und drei Monaten als Interimschef der Swisscom erhält Urs Schaeppi definitiv die Leitung des Milliardenkonzerns. Mehr...

Als Duo nicht kompatibel

Einen Monat nach dem Suizid von Swisscom-Chef Carsten Schloter steht Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli im Fokus. Was lief zwischen den beiden Ausnahmetalenten schief? Mehr...

Schloter hinterliess einen Abschiedsbrief

Hintergrund Sein Umfeld kann den Freitod von Carsten Schloter bis heute nicht erklären. Der einzige Hinweis, den er hinterlässt, ist ein Abschiedsbrief. Und darin nennt er ausschliesslich private Gründe. Mehr...

Wer schlägt eigentlich beim CEO-Burn-out Alarm?

Hintergrund Der verstorbene Carsten Schloter litt offenbar unter Schlafstörungen. Während normale Mitarbeiter Hilfe holen können, stehen die obersten Chefs alleine da. Was Experten als Lösung vorschlagen. Mehr...

«Die Weichen wurden richtig gestellt»

Analyse Die Swisscom hat ein superprofitables Kerngeschäft und einige interessante Projekte. Neben einem Flop im Handybereich bleibt in Italien aber ein grosses Fragezeichen. Eine Bestandesaufnahme. Mehr...


Wird morgen der neue Swisscom-Chef ernannt?

Der Telecomkonzern hat heute überraschend zu einer Pressekonferenz eingeladen - die morgen früh stattfindet. Naheliegendster Grund: Die Ernennung des neuen Chefs. Mehr...

Schloter wollte die Swisscom verlassen

Der verstorbene Chef des Schweizer Telecomkonzerns, Carsten Schloter, war laut einem Bericht im Gespräch mit Headhuntern. Mehr...

Schloter litt unter Schlafstörungen

Der verstorbene Swisscom-Chef Carsten Schloter hatte offenbar ein Burn-out. Er konnte während Wochen nicht schlafen, liess sich aber nicht medizinisch behandeln. Mehr...

Swisscom-Gewinn bricht um zehn Prozent ein

Bis die Nachfolge des verstorbenen Swisscom-Chefs Carsten Schloter geregelt ist, könnte es Ende Jahr werden. Gleichzeitig muss das Unternehmen für das erste Halbjahr einen Gewinneinbruch hinnehmen. Mehr...

«Du warst nie allein, Carsten»

Familie, Freunde und Bekannte nahmen an einer Trauerfeier Abschied von Carsten Schloter. Die persönlichen Worte der Angehörigen berührten und gingen nahe. Mehr...

Schloters Weggefährte

Hintergrund Zwölf Jahre gemeinsame Arbeit mit Carsten Schloter, nun führt Urs Schaeppi neu die Swisscom. Wer ist der Mann, der früher Skirennen fuhr und beim Telecomkonzern bislang im Hintergrund blieb? Mehr...

«Kann noch nicht fassen, was passiert ist»

Nach dem Tod von Carsten Schloter wendet sich der Präsident der Swisscom mit einer Videobotschaft an die Angestellten. Diese drückten ihre Gedanken in einem Kondolenzbuch aus. Mehr...

Der Chef, der kein eigenes Büro hatte

Nachruf Er verordnete allen Mitarbeitern das «Du» und verzichtete auf ein eigenes Büro: Carsten Schloter lehrte als unkonventioneller Chef der Swisscom die Konkurrenz das Fürchten. Mehr...

«Bei Swisscom gab es keinen Datendiebstahl»

Swisscom-Chef Carsten Schloter hat sich erstmals zu den Spionage-Enthüllungen geäussert. In einem Interview spricht er über die Sicherheit der Kundendaten in der Schweiz. Mehr...

Swisscom kopiert Skype und Whatsapp

Mit iO lanciert der Schweizer Telecomkonzern seinen eigenen Kurznachrichtendienst und orientiert sich dabei stark an der Konkurrenz. Mehr...

1:12-Initiative: 5000 Swisscom-Löhne betroffen

Würde die Lohninitiative der Juso angenommen, müssten bei der Swisscom 5000 Saläre angepasst werden, sagt CEO Carsten Schloter. Die Lohnschere beim Unternehmen ist heute um ein Vielfaches grösser. Mehr...

Swisscom-Chef glaubt an eine Fusion seiner Konkurrenz

Der Wettbewerb in der Telekommunikationsbranche werde wegen Anbietern aus dem Internet schon bald viel intensiver, prognostiziert Swisscom-Chef Carsten Schloter in einem Interview. Mehr...

Streik bei Swisscom-Tochter Fastweb

Eine Aussage von Swisscom-Chef Carsten Schloter hat die italienischen Angestellten derart aufgebracht, dass sie in einen ganztägigen Streik traten. Sie fürchten um ihre Arbeitsstellen. Mehr...

Teures «Meisterwerk»

Hintergrund Der Milliardenabschreiber der Swisscom auf der italienischen Breitbandtochter Fastweb hat auch Konsequenzen für Bund und Kantone. Sie müssen sich hohe Steuererträge ans Bein streichen. Mehr...

«Pauschaltarife werden für uns zum Problem»

Swisscom-Konzernchef Carsten Schloter kämpft gegen Gratis-SMS und sieht in Musik-Downloads bei Apple eine mögliche neue Umsatzquelle. Mehr...

«Das Verhalten deutet auf eine Depression hin»

Interview Psychiatrie-Professor Jiri Modestin über den Zusammenhang zwischen Schlaflosigkeit, Burn-out und Depression. Mehr...

«Mit 38 wird es schwieriger, mit 50 brutal»

Interview Leute entlassen, den liebevollen Familienvater geben, das Asien-Geschäft ausbauen: «Männermediziner» Marco Caimi spricht nach Carsten Schloters Freitod über die Unmöglichkeit eines Managerlebens. Mehr...

«Topmanager tauschen Lebenszeit gegen Geld»

Interview Nach dem Freitod von Swisscom-Chef Carsten Schloter fragt sich die Schweiz: «Warum?». Berater Reinhard Sprenger über die schwierige Situation von Topmanagern. Mehr...

«Hier spielt sich die Schlacht der Zukunft ab»

Swisscom-Chef Carsten Schloter spricht im Interview über die Erfahrungen mit den Infinity-Abos, sein TV-Angebot und Trends in der Telecombranche. Mehr...

«Jedes Jahr kündigen etwa 100'000 Kunden den Grundanschluss»

Interview Bis zu 1500 Jobs würden bei der Swisscom gestrichen, hiess es vor zwei Tagen. Der Telecomkonzern berichtigte umgehend. Jetzt nimmt CEO Carsten Schloter Stellung zur Reorganisation des Geschäfts. Mehr...

«Die Netzpanne ist mir mehr als peinlich»

Swisscom-Chef Carsten Schloter erzählt, wie er sich geärgert hat, als er am vergangenen Dienstag über Internetmedien von der Netzpanne erfuhr. Und er erläutert die kriminellen Hintergründe der Untersuchung gegen Fastweb in Italien. Mehr...

Schloters Weggefährte erhält das Kommando

Porträt Nach 12 Jahren an der Seite von Carsten Schloter und drei Monaten als Interimschef der Swisscom erhält Urs Schaeppi definitiv die Leitung des Milliardenkonzerns. Mehr...

Als Duo nicht kompatibel

Einen Monat nach dem Suizid von Swisscom-Chef Carsten Schloter steht Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli im Fokus. Was lief zwischen den beiden Ausnahmetalenten schief? Mehr...

Schloter hinterliess einen Abschiedsbrief

Hintergrund Sein Umfeld kann den Freitod von Carsten Schloter bis heute nicht erklären. Der einzige Hinweis, den er hinterlässt, ist ein Abschiedsbrief. Und darin nennt er ausschliesslich private Gründe. Mehr...

Wer schlägt eigentlich beim CEO-Burn-out Alarm?

Hintergrund Der verstorbene Carsten Schloter litt offenbar unter Schlafstörungen. Während normale Mitarbeiter Hilfe holen können, stehen die obersten Chefs alleine da. Was Experten als Lösung vorschlagen. Mehr...

«Die Weichen wurden richtig gestellt»

Analyse Die Swisscom hat ein superprofitables Kerngeschäft und einige interessante Projekte. Neben einem Flop im Handybereich bleibt in Italien aber ein grosses Fragezeichen. Eine Bestandesaufnahme. Mehr...

Wenn der Chef plötzlich weg ist

Hintergrund Was Swisscom mit Carsten Schloter passierte, erlebte die Firma Elma vor ein paar Wochen: Der Mann an der Spitze stirbt unerwartet. Was tun? Elma-Präsident Martin Wipfli erzählt. Mehr...

Ein Visionär und ein Getriebener

Zum Tod von Carsten Schloter Der 49-jährige Swisscom-Chef Carsten Schloter ist tot. An seine Grenzen zu stossen, sich ständig zu verbessern, danach suchte er – in der Arbeit wie im Sport. Mehr...

Zwischen Allmacht und Ohnmacht

Hintergrund Von einer Verpflichtung zur nächsten rennen, unter permanentem Leistungsdruck stehen, keine Ansprechpartner haben. Coachs erkennen im Suizid von Carsten Schloter bekannte Muster. Mehr...

Manager, Extremsportler, Mensch

Hintergrund Über sein Geschäft redete der verstorbene Carsten Schloter viel. Aussergewöhnlich offen sprach er in Interviews auch über den Menschen Schloter. Mehr...

300'000 nutzen neues Handy-Angebot

Swisscoms Natel infinity kommt bei den Kunden gut an – allerdings verhalten sich die Abo-Nutzer anders als vom blauen Riesen erwartet. Mehr...