Zum Hauptinhalt springen

So gut ist das Playstation-Handy

Sony Ericssons Smartphone Xperia Play wird mit seinem herausschiebbaren Gamepad zur kleinen Playstation. Der Praxistest.

Wochenlang wurde über den Nachfolger der Playstation Portable spekuliert. Lange war von einem Playstation Phone die Rede. Im Februar wurde schliesslich das Xperia Play präsentiert. Bei der Hardware handelt es sich aber nicht um den wirklichen Nachfolger der Playstation Portable. Diese folgt Ende Jahr und trägt bisher den Codenamen Next Generation Portable (NGP). Sony fährt hier also eine Doppelstrategie.

Das seit dem 4. April in der Schweiz erhältliche Xperia Play sieht auf den ersten Blick wie ein Touchscreen-Smartphone aus und bietet alle Funktionen, die man erwartet (siehe Infobox). Mit dem herausschiebbaren Gamepad mit Steuerkreuz und typischen Knöpfen wird es zur kleinen Playstation. Zudem findet man ein kreisförmiges Touchpad. Das Design erinnert stark an die PSP Go.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.