Zum Hauptinhalt springen

So gut knipst das Lumia 925

Das neue Smartphone-Flaggschiff von Nokia ist ab sofort in der Schweiz erhältlich und legt besonders Wert auf die Kamera. Warum man aber nichts überstürzen sollte.

Das Lumia 925 ist ab sofort in der Schweiz erhältlich.
Das Lumia 925 ist ab sofort in der Schweiz erhältlich.
Nokia
Die Kamera bietet verschiedene Spielereien wie diese Mehrfachbelichtung, ...
Die Kamera bietet verschiedene Spielereien wie diese Mehrfachbelichtung, ...
Nokia
Aufnahme mit dem Xperia Z.
Aufnahme mit dem Xperia Z.
Rafael Zeier
1 / 14

In den letzten Jahren wurden neue Nokia-Geräte nicht selten kurz nach der Lancierung von der Konkurrenz mit Marketing-Getöse und neuen Features in den Schatten gestellt. Zum Schweizer Verkaufsstart des Lumia 925 stellt sich Nokia jedoch gleich selbst in den Schatten.

Denn für den 11. Juli ist eine grosse Nokia-Veranstaltung in New York angesetzt. An der, so man all den Spekulationen in US-Techblogs glauben mag, das Lumia 1020 vorgestellt wird. Den Berichten zufolge hat Nokia ein Kameratelefon in der Hinterhand, das den Namen auch wirklich verdient haben könnte. Die Rede ist von 41 Megapixeln, optischem Zoom und einem mechanischen Verschluss. Kein Wunder, droht das 925 bei den Ankündigungen ins Hintertreffen zu geraten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.