Zum Hauptinhalt springen

Sony zeigt seine neue Smartwatch

Der japanische Elektronikkonzern hat in Shanghai eine Uhr mit Handyfunktionen und ein Smartphone mit 6,4-Zoll-Display präsentiert.

Die Smart Watch 2 ähnelt dem Vorgängermodell und ist nur mit Android-Smartphones kompatibel.
Die Smart Watch 2 ähnelt dem Vorgängermodell und ist nur mit Android-Smartphones kompatibel.
Sony
Via NFC kann man Mails, SMS, Social-Media-Updates oder Kalendereinträge über das kleine Multitouch-Display empfangen.
Via NFC kann man Mails, SMS, Social-Media-Updates oder Kalendereinträge über das kleine Multitouch-Display empfangen.
Sony
Das Smartphone ist staub- und wassergeschützt nach der Norm IP55/IP58.
Das Smartphone ist staub- und wassergeschützt nach der Norm IP55/IP58.
1 / 7

Während Apple, Google und Samsung nur mit Smartwatch-Gerüchten von sich hören lassen, stellt Sony bereits den Nachfolger seiner intelligenten Uhr vor. Die Smart Watch 2 ähnelt dem Vorgängermodell und wird ebenfalls nur mit Android-Telefonen kompatibel sein. In Sachen Funktionalität soll sie aber einige Neuerungen bieten.

Nebst dem besseren Akku ist die Uhr auch wasserdicht. Dank NFC-Technik soll es zudem möglich sein, die Uhr durch einfaches Berühren mit dem Telefon zu verbinden. Das umständliche Verbinden via Bluetooth dürfte damit wegfallen.

Ab September erhältlich

Ist die Uhr einmal mit dem Handy verbunden, kann man Anrufe ablehnen, den Song wechseln, Mails lesen, Karten anschauen oder eine Präsentation steuern, ohne das Telefon aus der Tasche nehmen zu müssen.

Die Smart Watch 2 erscheint laut Sony Schweiz voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals – für 249 Franken. Reichlich Zeit für die Konkurrenz, um eigene Modelle zu lancieren. Sony liefert die Uhr in zwei Varianten aus – eine edle Version mit schwarzem Metallarmband und ein sportliches Modell mit flexiblem Kunststoffarmband.

Smartphone mit gigantischem Display

Bei den Mobiltelefonen übertrumpfen sich die Hersteller derzeit mit immer abenteuerlicheren Bildschirmgrössen. Zuletzt sorgte Huawei mit dem Ascend Mate (6,1 Zoll) für Aufsehen. Nun mischt auch Sony mit: 6,4 Zoll (oder rund 16 cm) gross ist das Full-HD-Display des Sony-Smartphones Xperia Z Ultra. Der Nutzer kann mit einem leitfähigen Stift (etwa einem Bleistift) direkt auf dem Display schreiben oder zeichnen. Das Gerät ist wasserdicht, mit Android 4.2 (Jelly Bean) ausgestattet und im Laufe des dritten Quartals in der Schweiz erhältlich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch