Zum Hauptinhalt springen

Trotz «Antennagate»: Apple-Handy ab Freitag im Handel

Das iPhone 4 wird ab 30. Juli in der Schweiz verkauft. Ohne Vertrag wird es mindestens 769 Franken kosten.

Wie Apple in einer Medienmitteilung schreibt, wird das iPhone 4 ab Freitag im Handel verfügbar sein. Ohne Vertrag kostet es zwischen 769 (16 GB) und 899 Franken (32 GB).

Es ist sowohl im Apple Online Store, den Apple Retail Stores als auch bei ausgewählten Apple Fachhändlern erhältlich. Die Schweizer Mobilfunkanbieter Orange, Sunrise und Swisscom haben sich bislang noch nicht zu den Preisen der Geräte mit Vertragsbindung geäussert.

Weisses Modell noch nicht erhältlich

Der 3G-S-Nachfolger wird vorerst nur in Schwarz erhältlich sein. «Weisse Modelle des neuen iPhone 4 von Apple stellen weiterhin eine grössere Herausforderung in der Produktion dar, als wir ursprünglich angenommen haben und werden somit erst später im Laufe des Jahres erhältlich sein», so das Unternehmen.

Wann kommt die Schutzhüllen-App?

Wann die App «iPhone 4 Case Programm» im Schweizer App Store erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. Nur mit dieser App können Nutzer die von Apple offerierten Gratishüllen beziehen, welche das Empfangsproblem des iPhone 4 beseitigen (Redaktion Tamedia berichtete) . Ein Apple-Sprecher wollte sich auf Anfrage von Redaktion Tamedia dazu nicht äussern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch