Zum Hauptinhalt springen

Verschwinden die Handymasten?

Es braucht nur Strom und einen Internetanschluss: Sendestationen schrumpfen zu kleinen Würfeln. Die Revolution des Mobilfunknetzes könnte in drei Jahren abgeschlossen sein.

Können vielleicht schon in wenigen Jahren überflüssig sein: Streitpunkt Mobilfunkmasten.
Können vielleicht schon in wenigen Jahren überflüssig sein: Streitpunkt Mobilfunkmasten.

Es wäre untertrieben zu behaupten, dass Mobilfunkantennen unbeliebt sind: Für viele stellen sie aufgrund der hochfrequenten Strahlung einen gesundheitlichen Risikofaktor dar. Selbst wer nicht an nachteilige Auswirkungen auf den menschlichen Organismus glaubt, kann nicht leugnen, dass die Tausenden von Basisstationen in der Schweiz wenig Ästhetik ausstrahlen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.