Zum Hauptinhalt springen

Warum Samsung den Sensor verschieben musste

Eine Theorie erklärt, warum beim Galaxy S8 der Sensor an einem ungewöhnlichen Ort ist. Und Apple plant ein neues TV-Angebot.

zei
Nach der Präsentation des neuen Galaxy S8 waren sich fast alle einig: Der Bildschirm ist toll, doch was macht der Fingerabdrucksensor da hinten gleich neben der Kamera? Wie das Techmagazin The Verge gestützt auf südkoreanische Quellen spekuliert, könnte es sich dabei um eine Last-Minute-Entscheidung gehandelt haben. So habe Samsung lange darauf gesetzt, einen neuen Sensor von Synaptics unter dem Bildschirm platzieren zu können. Doch die Ergebnisse seien so frustrierend gewesen, dass Samsung einen neuen Platz für den Sensor finden musste. Wie gut der ungewohnt platzierte Fingerabdrucksensor im Alltag funktioniert, muss ein ausführlicher Test zeigen. Ende April kommen die neuen Galaxy-Handys in den Handel.
Nach der Präsentation des neuen Galaxy S8 waren sich fast alle einig: Der Bildschirm ist toll, doch was macht der Fingerabdrucksensor da hinten gleich neben der Kamera? Wie das Techmagazin The Verge gestützt auf südkoreanische Quellen spekuliert, könnte es sich dabei um eine Last-Minute-Entscheidung gehandelt haben. So habe Samsung lange darauf gesetzt, einen neuen Sensor von Synaptics unter dem Bildschirm platzieren zu können. Doch die Ergebnisse seien so frustrierend gewesen, dass Samsung einen neuen Platz für den Sensor finden musste. Wie gut der ungewohnt platzierte Fingerabdrucksensor im Alltag funktioniert, muss ein ausführlicher Test zeigen. Ende April kommen die neuen Galaxy-Handys in den Handel.
zei
1 / 3
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch