Zum Hauptinhalt springen

Wie Googles neue Flaggschiffe aussehen

Bald stellt Google zwei neue Nexus-Geräte vor. Sie zeigen auch, wie Android künftig aussehen soll: Farbiger und zum Anfassen.

Jan Rothenberger
So wird es gemäss übereinstimmenden Quellen aussehen: Das neue Nexus-Telefon mit der Versionsnummer 6 ist ein Phablet, eine Mischung aus Smartphone und Tablet.
So wird es gemäss übereinstimmenden Quellen aussehen: Das neue Nexus-Telefon mit der Versionsnummer 6 ist ein Phablet, eine Mischung aus Smartphone und Tablet.
Rendering
1 / 3

Kurz nach Apple stellt auch Google seine neuen mobilen Flaggschiffe vor, dies zusammen mit der neusten Version des Android-Betriebssystem. Was bis Anfang November zu erwarten sein wird, lässt sich dank einiger Indiskretionen bereits jetzt recht verlässlich sagen. Es sind neben dem neuen Android L ein neues Smartphone und ein Tablet der Nexusreihe. Wie bei früheren Generationen stehen vermutlich nüchterne Zahlenbezeichnungen ins Haus: Nexus 6 und Nexus 9. Nach dem Muster der Vorjahre werden die Nexus-Geräte nur online bestellbar sein. Beide versprechen gute Leistungen zu einem attraktiven Preis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen