Die Technik-Trends 2012

Smarte Fernseher, Kampf um Tablet-Kunden ein neues Windows. Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt, welche Themen die IT-Branche prägen werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Smartphones waren auch in diesem Weihnachtsgeschäft bei Schweizer Konsumenten gefragte Geschenke. Und auch im kommenden Jahr werden Apple und Co. versuchen, sich mit verbesserten Modellen gegenseitig auszustechen. Der Konkurrenzkampf zwischen Apple und den Herstellern von Android-Smartphones wird sich weiter verschärfen – notfalls greift man zu Patentklagen. In vielen Verfahren stehen 2012 Entscheide an.

iPad mit weiteren Konkurrenten

Man darf gespannt sein, wie sich im Smartphone-Kampf Nokia und Microsoft mit Windows Phone 7 behaupten werden. Ein weiterer Schwerpunkt werden im kommenden Jahr auch die Tablets sein, neben den smarten Mobiltelefonen ein weiterer Renner im Weihnachtsgeschäft. Das iPad wird mit zahlreichen neuen Herausforderern konfrontiert. Im ersten Jahr ohne Steve Jobs wird sich insgesamt auch zeigen, wie viel Innovationskraft noch in Apple steckt.

Die smarten Fernseher

Während bei Smartphones und Tablets eher die Verbesserung der Technik im Vordergrund steht, zeichnet sich 2012 im Fernsehmarkt eine grössere Revolution ab: Smart TV bringt Internet und Apps auf den Fernseher. Hier kommen auch Tablets ins Spiel. So lanciert die Swisscom für ihr digitales TV-Angebot im Januar eine spezielle iPad-App, diverse TV-Geräte kann man schon heute mit Smartphone-Apps steuern. Gespannt blickt die Branche auf Apple: Steigt der Konzern tatsächlich mit eigener Hardware ins TV-Geschäft ein? Und in Zeiten von Web-Angeboten wie Mediatheken, Youtube und weiteren TV-Angeboten bestimmt der Konsument immer häufiger selber, wann er welche Sendungen sehen will. Das lineare Fernsehprogramm mit fixen Sendezeiten wird zum Auslaufmodell. (ah)

Erstellt: 28.12.2011, 13:57 Uhr

Apple-Fernseher bereits 2012?

Die Gerüchte um einen TV von Apple reissen nicht ab. Nun berichtet Digitimes.com, dass die Hardware bereits im Herbst 2012 auf den Markt kommt. Die taiwanesische Website beruft sich auf Quellen aus der Industrie. Zulieferer würden bereits im ersten Quartal 2012 mit der Produktion der iFernseher beginnen, heisst es im Bericht.

Artikel zum Thema

«Spannend wird es, wenn wir die Fernbedienung loswerden»

Wie gehen etablierte TV-Sender mit dem Web-Angebot und dem veränderten Konsumverhalten um? Robert Amlung, Head of Digital Strategy beim ZDF, über die Chancen und Risiken – und Apples TV-Pläne. Mehr...

Das taugt die Samsung-Galaxie

Test Das Samsung Galaxy Nexus ist das erste Handy mit Android 4.0. Das Flaggschiff unter den iPhone-Rivalen überzeugt aber trotz ansprechender Software und Riesendisplay nicht hundertprozentig. Mehr...

Apple-Fernseher in verschiedenen Grössen

Mehrere Varianten, Steuerung mit dem iPad und doppelt so teuer wie die Konkurrenz: Ein Analyst verrät Details zum iTV, der wahrscheinlich 2012 präsentiert wird. Mehr...

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Sweet Home So selbstverständlich harmonisch

Geldblog Dufte schlafen mit Aromahersteller Givaudan

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...