Zum Hauptinhalt springen

Darauf wartet die Technikwelt

Die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert vom 2. bis 8. September die Trends der Unterhaltungselektronik. Wir stellen die wichtigsten Produkte vor.

Kurt Haupt (SDA), Reto Knobel
An der IFA stehen Fernseher im Mittelpunkt. Der japanische Elektronikmulti wartet mit 116- und 132-Zentimeter grossen 3-D-TVs der Serie HX925 auf. Die internetfähigen Geräte werden mit zwei Shutter-Brillen (für das 3-D-Erlebnis) und einer HD-Skype-Kamera ausgeliefert. Ebenfalls integriert ist HBBTV (Hybrid Broadcoast Broadband TV, auch Smart TV genannt).
An der IFA stehen Fernseher im Mittelpunkt. Der japanische Elektronikmulti wartet mit 116- und 132-Zentimeter grossen 3-D-TVs der Serie HX925 auf. Die internetfähigen Geräte werden mit zwei Shutter-Brillen (für das 3-D-Erlebnis) und einer HD-Skype-Kamera ausgeliefert. Ebenfalls integriert ist HBBTV (Hybrid Broadcoast Broadband TV, auch Smart TV genannt).
Hifi-forum.de
1 / 2

Die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert vom 2. bis 8. September die Trends der Unterhaltungselektronik. Die zahlreichen neuen Geräte zeigen auf, wie der gemütliche Fernsehabend in den eigenen vier Wänden künftig aussehen könnte.

Die an den grossen Messen der Unterhaltungsindustrie von Las Vegas (CES) bis Berlin (IFA) vorgestellten Neuheiten offenbaren, dass die Unterhaltungselektronik smarter wird und die einzelnen Geräte einfacher miteinander zusammenarbeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen