Zum Hauptinhalt springen

Der elfte Finger

Tablets wie das iPad sind für unsere zehn Finger gemacht. Doch für gewisse Aufgaben erweist sich ein Stift, ein sogenannter Stylus, als nützliche Ergänzung. Wir haben drei populäre Modelle ausprobiert.

Handlich und praktisch: Der Stylus & Ballpoint Pen von Trust.
Handlich und praktisch: Der Stylus & Ballpoint Pen von Trust.
PD
Der Stift kann als Kugelschreiber und gleichzeitig zur Touch-Screen-Steuerung verwendet werden.
Der Stift kann als Kugelschreiber und gleichzeitig zur Touch-Screen-Steuerung verwendet werden.
PD
In der App Paper kann ein Stylus diverse Werkzeuge simulieren.
In der App Paper kann ein Stylus diverse Werkzeuge simulieren.
Print-Screen TA
1 / 3

Der radikalste und markanteste Unterschied heutiger Tablets gegenüber ihrer gescheiterten Vorgänger, den Tablet-PC, besteht darin, dass iPad & Co. voll auf die Bedienung per Finger setzen. Der Eingabestift, auch Stylus genannt, gilt mittlerweile als Relikt aus den 90ern, als der Palm Pilot noch der letzte Schrei war. Ob Amazons Kindle Fire, Microsofts Surface oder Googles Nexus 7 – sie alle verzichten auf einen Stylus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.