Zum Hauptinhalt springen

Laptop-Power für das iPad

Apple hat neue Funktionen vorgestellt, die das Tablet zum fast vollwertigen Ersatz der herkömmlichen mobilen Computer machen.

An der Entwicklerkonferenz schlug die Stunde von Apples Softwarechef Craig Federighi. Foto: Jeff Chiu (AP, Keystone)
An der Entwicklerkonferenz schlug die Stunde von Apples Softwarechef Craig Federighi. Foto: Jeff Chiu (AP, Keystone)

Keine neuen Apple-Geräte? Keine Panik! An Entwicklerkonferenzen geht es um Software. Solche Anlässe sind die Start­rampen für Geräte, die später folgen. Die steilste Rampe hat Apple an der diesjährigen WWDC-Konferenz dem iPad gebaut. Das in die Jahre gekommene Tablet bekommt, wenn im Herbst die neue iOS‑9-Software ausgeliefert wird, nochmal so richtig Schub.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.