Zum Hauptinhalt springen

Letzte Chance fürs Digitalradio

Wie lange gibt es noch UKW? Die Radio- und die Automobilbranchen warten auf ein klares Wort der Behörden. Erst dann wird sich das Digitalradio DAB durchsetzen – wenn es nicht das Internetradio tut.

Mitschuld am langen Leben von UKW: Nur wenige Autoradios sind technisch am Puls der Zeit. Foto: Regina Schmeken (Keystone)
Mitschuld am langen Leben von UKW: Nur wenige Autoradios sind technisch am Puls der Zeit. Foto: Regina Schmeken (Keystone)

Friedrich Schiller wusste nichts von Unterhaltungselektronik. Doch eine Verszeile des grossen Dichters klingt wie gemünzt auf das Digitalradio: «Zögernd kommt die Zukunft hergezogen.» Digital Audio Broadcasting (DAB) wird seit langem als Radio der Zukunft gehandelt und stand mehrmals «unmittelbar vor dem Durchbruch». In Wirklichkeit kommt es zögernd dahergezogen. 1996 führte die damalige Telecom PTT erste DAB-Versuche durch, der Standard war 1994 international festgelegt worden. Dass in der schnelllebigen Digitalwelt eine Neuheit zwanzig Jahre in der Startphase steckt, ist ungewöhnlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.