Zum Hauptinhalt springen

Mit Komfort gegen Piraterie

Mit seiner neusten Serie zeigt Netflix, wie es dubiosen Streaming- und Downloadportalen Paroli bieten will.

Der Hauptdarsteller Bob Odenkirk posiert an der Premierenfeier Ende Januar in Los Angeles.
Der Hauptdarsteller Bob Odenkirk posiert an der Premierenfeier Ende Januar in Los Angeles.
Reuters
1 / 1

Im Interview mit Redaktion Tamedia nannte der Netflix-Chef Reed Hastings die Piraterie seinen grössten Konkurrenten («Die Schweiz kriegt mehr als andere Länder»). Schlagen wolle er diesen mit Komfort. «Bei Netflix muss man nur klicken, und es geht los.»

Wie das in der Praxis aussieht, zeigt «Better Call Saul», die neue Serie der Macher von «Breaking Bad» (Der Anwalt, der mit Pissoirs spricht). Die erste Folge der Serie wurde am Sonntag im US-TV gezeigt. Schon im Verlauf des Montagvormittags (Schweizer Zeit) war die Folge im Angebot von Netflix Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.