Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Netflix wird die Sehgewohnheiten revolutionieren

Ab 11.90 Franken pro Monat ist man dabei: Kevin Spacey aus der erfolgreichen Serie «House of Cards». Das prämierte Politdrama ist eine Netflix-Eigenproduktion.
Expansion nach Europa: Reed Hastings, CEO und Mitgründer des US-Streaminggiganten Netflix in Zürich. (18. September  2014)
Runde Anfänge: Am Anfang verschickte Netflix die im Internet ausgeliehenen Filme als DVD per Post zum Kunden. (Archivbild)
1 / 5