Facebook von Hackern angegriffen

Nach Twitter, der «New York Times» und dem «Wall Street Journal» ist Facebook in den USA das vierte Opfer einer Cyber-Attacke innert kurzer Zeit. Es sollen keine Nutzerdaten missbraucht worden sein.

Wurde ebenfalls Opfer eines Cyber-Angriffs: Facebook. (Archivbild)

Wurde ebenfalls Opfer eines Cyber-Angriffs: Facebook. (Archivbild) Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Facebook ist nach eigenen Angaben Ziel einer Serie von Hacker-Angriffen geworden. Es gebe jedoch keine Hinweise auf Missbrauch von Nutzerdaten, teilte das weltgrösste soziale Online-Netzwerk mit.

Der Vorfall sei im vergangenen Monat entdeckt worden. Facebook hat nach eigenen Angaben weltweit mehr als eine Milliarde aktive Nutzer und Nutzerinnen.

Laut der Schilderung hatten sich einige Facebook-Mitarbeiter auf einer Website Schadsoftware eingefangen, obwohl ihre Notebooks auf dem neuesten Stand und mit Antiviren-Programmen ausgestattet gewesen waren. Nach der Entdeckung der Schadsoftware seien die Behörden eingeschaltet worden. Die Ermittlungen liefen noch.

Anfang Februar war auch der Nachrichtendienst Twitter ausgespäht worden. Erst kürzlich waren die «New York Times» und das «Wall Street Journal» von Hackern angegriffen worden. Beide Zeitungen gehen von einer Cyber-Attacke aus China aus. (chk/sda)

Erstellt: 16.02.2013, 03:57 Uhr

Artikel zum Thema

Rätselraten um Hacker-Angriffe in den USA

Letzten Monat drangen Hacker in die Rechner der «New York Times» und des «Wall Street Journal» ein. Nun wurden eine weitere Zeitung und Twitter Opfer der Attacken. China wird als Urheber verdächtig. Mehr...

Chinesische Hacker attackierten US-Zeitungen

Nach der «New York Times» meldete auch das «Wall Street Journal» Hackerattacken. Es wurden Passwörter gestohlen und nach Rechercheergebnissen über Chinas Ministerpräsidenten gesucht. Mehr...

Websites nach Facebook-Panne blockiert

Ein Fehler beim Sozialen Netzwerk zahlreiche amerikanische Webseiten kurzzeitig unerreichbar gemacht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Geldblog Schlechter Zeitpunkt für grosse Investitionen

Sweet Home Trost aus der Pfanne

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...