Zum Hauptinhalt springen

Berns Facebook-Out ist «eine Katastrophe»

Die Hauptstadt lässt sich auf Facebook nicht verorten. Ist das schlimm? Was ein Experte dazu sagt.

Auf Facebook findet man die Stadt Bern nicht.
Auf Facebook findet man die Stadt Bern nicht.
Franziska Rothenbühler

Facebook fordert seine Nutzer regelmässig auf, ihre Profile zu vervollständigen. Dazu gehört auch die Angabe eines Wohn- oder Heimatorts. Und wer ein Geschäft eröffnet und via Social Media auf sich aufmerksam machen will, ist gut beraten, die offizielle Standortmarkierung zu verwenden, um Kunden in der Nähe zu gewinnen. Das ist normalerweise kein Problem: Für alle grösseren Schweizer Städte, auch für Agglomerationsorte und kleinere Dörfer, schlägt Facebook einen «Geotag», also eine Standortmarkierung, vor – ausgerechnet für die Hauptstadt sucht man diesen aber vergebens: Zur Auswahl stehen lediglich «Kanton Bern (Canton of Berne)», «New Bern (North Carolina)», «Bern (Kansas)» und weitere amerikanische Namensgenossinnen. Ein offizieller Standort für die Stadt Bern ist nicht aufgeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.