Zum Hauptinhalt springen

Eine Vision für Android

Das neue Smartphone von Google überzeugt mit einem schlichten Design und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem neuen Gerät führt Google zugleich vor, wie die Zukunft für Android aussieht.

Jan Rothenberger

Schlicht, unauffällig: Wie das Äussere gestaltete sich auch die Lancierung des neuen Google-Flaggschiffs. Gleich wie die Vorgänger landet das Nexus 5 ohne Fanfaren im Verkauf. Nach einer knappen Woche mit dem Smartphone in der Tasche zeigt sich: Im Alltag überzeugt das Nexus 5 mit einer schlanken, schnellen Oberfläche ohne überflüssigen Ballast. Während andere Hersteller «ihr Android» meist aus- und umbauen, setzt Googles Nexus-Reihe auf eine unmodifizierte Version. Dabei kommt beim Nexus 5 die neueste Inkarnation von Android zum Einsatz, «Kitkat». Wer sich an den Zusatzapps und Widgets stört, die besonders Samsung auf seinen Geräten vorinstalliert, findet beim Nexus 5 eine erfreulich puristische Oberfläche vor.

Smartphone für Puristen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen