Zum Hauptinhalt springen

Jobs, die es bisher nicht gab

Wem sagt schon Seeding-Spezialist oder Word-of-mouth-Manager etwas. Aber genau das sind sie, die Berufe der Zukunft. Und weil die Schweiz hier noch hinterherhinkt, kommt der Nachwuchs aus Deutschland.

Christian Lüscher
Digitale Socializer: Ramona Leis, Moritz Capelle und Kate Schmitt (v.l.n.r).
Digitale Socializer: Ramona Leis, Moritz Capelle und Kate Schmitt (v.l.n.r).

Es gibt sie also doch: Jobs, bei denen man ununterbrochen auf Facebook surfen, Status-Updates verfassen und Freundschaften pflegen darf. Ramona Leis, Kate Schmitt und Moritz Capelle sind Vertreter einer solchen Berufsgruppe.

Die drei sind Social-Media-Profis. Sie kommen alle drei aus Deutschland und arbeiten erst seit wenigen Wochen in der Schweiz. Obwohl mehr als 300 Millionen Menschen täglich Facebook nutzen und die Handhabung im Prinzip kinderleicht ist, beherrschen die drei ein Handwerk, das im Moment nur sehr wenige können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen