Zum Hauptinhalt springen

30 Versuche, ein Volltreffer

Der Schüler Aaron Shutway erklärt seinen «unmöglichen» Basketball-Wurf.

Quelle: Youtube

Der US-Schüler Aaron Shutway ist, seit er das Video im Sommer 2009 ins Internet gestellt hat, ein Youtube-Star. In der «Comedy Central»-Sendung «Rude Tube» hat der Schüler erklärt, wie der Kunstwurf gelang.

30 Mal, so Shutway, habe er geübt, dann sei der Ball tatsächlich im Netz gelandet. Der Treffer ist für die Ewigkeit: Shutway ist ein solcher Wurf nie mehr gelungen. Gefilmt wurde er übrigens von seiner Turnlehrerin.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch