Zum Hauptinhalt springen

Ai Weiweis Antwort an den Staat

Seit fast zwei Monaten ist der chinesische Künstler Ai Weiwei inhaftiert. Nun gibt es an der Hongkonger Kunstmesse ein Zeichen von ihm.

Das Werk von Ai Weiwei, das vom 26. bis 29. Mai an Asiens grösster Kunstmesse ART HK 11 zu sehen ist, heisst harmlos «Marmorarm». Doch die Finger sprechen eine eindeutige Sprache. Ob dies eine Antwort des dissidenten Künstler an den chinesischen Staat sein soll?

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch