Zum Hauptinhalt springen

Die Wortgefechte der Pixelpiraten

Das Videospielstudio Lucas Arts ist Geschichte. Doch auf einer Website kann man die Schwertkämpfe des legendären Piraten-Games «Monkey Island» noch einmal spielen.

Auf ins verbale Gefecht: Guybrush Threepwood (links).
Auf ins verbale Gefecht: Guybrush Threepwood (links).

Disney schliesst das Game-Studio Lucas Arts. Die Spieleschmiede veröffentlichte in fast drei Jahrzehnten zahlreiche Hits, darunter die legendäre Serie «Monkey Island». Piratenlehrling Guybrush Threepwood muss sich im Grafikadventure unter anderem gegen üble Gesellen behaupten. Der Clou in den Schwertduellen: Hier zählt nicht Kampfstärke, sondern Wortwitz. Nur mit der richtigen verbalen Beleidigungstaktik kommt man zum Sieg.

Auf einer Website kann man die witzigen Duelle noch einmal nachspielen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch