Zum Hauptinhalt springen

Texaner sprengen Rathaus

REUTERS/rub