Zum Hauptinhalt springen

Wenn man plötzlich auf dem Werbeplakat erscheint

Die Passanten an der Bushaltestelle haben nicht mit dieser Werbung gerechnet.

Undercover-Aktion im Dienste der Lachmuskeln: Aus einem Bus heraus werden Passanten an der Haltestelle fotografiert. Wenige Sekunden später ist ihr bearbeitetes Bild auf der Werbung neben ihnen zu sehen. Die Überraschung ist gewiss.

Beim Clip, der bereits über 14 Millionen Klicks erreicht hat, handelt es sich um eine Promo des Photoshop-Herstellers Adobe. Der Mann mit der flinken Maus ist Erik Johansson, dessen Arbeiten wir schon einmal gezeigt haben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch