Zum Hauptinhalt springen

Präsidentenwahlen im IranDiplomat gegen Generäle

Es ist unklar, ob der Wächterrat ihn als Präsidentschaftskandidaten zulassen würde: Mohammed Jawad Sarif, Aussenminister.

Hardliner wollen Atomdeal mit USA verhindern

Möglicher Präsidentschaftskandidat: Hossein Dehghan, Militärberater von Ayatollah Ali Khamenei.

Militär hat grossen Einfluss auf die Wirtschaft

1 Kommentar
    Jean Roth

    Diese Wahlen sind sind eine Farce! Das letzte Worthaben in allen Angelegenheiten - innenpolitisch und aussenpolitisch - haben die Religiösen! Ob da ein General oder ein Diplomat auf das Vorzeigepodium klettert spielt hinter den Kulissen absolut keine Rolle.