Zum Hauptinhalt springen

Analyse zur DisqualifikationEr fühlt sich unantastbar – und stürzt jetzt brutal ab

Novak Djokovic nahm es mit den Naturgesetzen auf, mit Corona und der ganzen Tenniswelt. Nun hat ihn eine Dummheit zu Fall gebracht.

Hier passiert, was nie hätte passieren dürfen: Djokovic schlägt den Ball weg und trifft die Linienrichterin.

Der letzte verzweifelte Versuch von Novak Djokovic, seinen Ausschluss vom US Open abzuwenden, nachdem er eine Linienrichterin mit einem Ball an der Kehle getroffen hatte, war entlarvend. «Sie muss deswegen ja nicht ins Spital», sagte er am Netz zu Tournament Referee Soeren Friemel, der über ihn zu richten hatte. «Sie entscheiden sich in dieser Situation dafür, mich zu disqualifizieren? Angesichts meiner Karriere, an einem Grand Slam, auf dieser grossen Bühne?» Er fühlte sich unantastbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.