Dossier: Kältewelle in Europa

Durch die Kältewelle der vergangenen Wochen sind vor allem in Osteuropa Dutzende Menschen gestorben. Auch die Schweiz ist im Griff der Eiseskälte.


News

Lawinen wie seit 30 Jahren nicht mehr

In den Bergen liegen noch 1,5 Meter Schnee, doch der Winter geht zu Ende. Er war von Extremen gekennzeichnet – und dennoch letztlich durchschnittlich. Mehr...

Kälte liess Tausende Wasserleitungen bersten

Nach der grossen Kälte zeigen sich in der Schweiz die Auswirkungen: Durch den Frost sind hunderte Wasserleitungen geborsten. Die Versicherungskosten belaufen sich auf mehrere Millionen Franken. Mehr...

Die Leserbilder der gefrorenen Seen

Tausende nutzten am Wochenende in der Schweiz die Gelegenheit, auf gefrorenen Seen zu spazieren oder Schlittschuh zu laufen. Mehr...

Volksfest auf dem Glatteis

Zehntausende vergnügten sich am Wochenende auf den gefrorenen Zürcher Seen. Vor allem der Pfäffikersee wurde zum Freizeitpark. Und die Eiszeit dauert voraussichtlich noch einige Tage an. Mehr...

Die Kälte legt den Süden lahm

Süditalien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo und Montenegro sind zunehmend von der ungewohnten Kälte betroffen. Serbien schliesst Schulen und Behörden, Montenegro ruft den Notstand aus. Mehr...

Interview

«Der Mensch passt sich der Kälte an»

Der Physiologe Simon Annaheim sagt, der menschliche Körper habe seine Tricks, um sehr tiefe Temperaturen wie sie aktuell herrschen zu überstehen. Mehr...

Mit Stroh und Weichenheizung gegen die Kälte

Die erwarteten tiefen Temperaturen sind für Tiere und Trams gefährlich. Wie sich der Zoo und die VBZ gegen die Kältewelle wappnen. Mehr...

Hintergrund

Wegen der Klimaerwärmung werden die Bergwinter kühler

Die Winter in den Schweizer Alpen sind in den vergangenen zwanzig Jahren kälter geworden. Eine mögliche Ursache liegt in der Eisschmelze der Arktis. Mehr...

Umgerissener Mast schreckt Bahnbetreiber auf

Schneedruck ist gefährlich, das zeigte sich drastisch im Skigebiet Lungern-Schönbühl. Ein Geologe warnt nun die Betreiber von Bergbahnen. Mehr...

Clever gegen die Kälte

Die Minustemperaturen sind eine Herausforderung für den Körper: Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Frost – und ein Tipp, wie Sie die Kälte als Verbündeten gewinnen. Mehr...





Lawinen wie seit 30 Jahren nicht mehr

In den Bergen liegen noch 1,5 Meter Schnee, doch der Winter geht zu Ende. Er war von Extremen gekennzeichnet – und dennoch letztlich durchschnittlich. Mehr...

Kälte liess Tausende Wasserleitungen bersten

Nach der grossen Kälte zeigen sich in der Schweiz die Auswirkungen: Durch den Frost sind hunderte Wasserleitungen geborsten. Die Versicherungskosten belaufen sich auf mehrere Millionen Franken. Mehr...

Die Leserbilder der gefrorenen Seen

Tausende nutzten am Wochenende in der Schweiz die Gelegenheit, auf gefrorenen Seen zu spazieren oder Schlittschuh zu laufen. Mehr...

Volksfest auf dem Glatteis

Zehntausende vergnügten sich am Wochenende auf den gefrorenen Zürcher Seen. Vor allem der Pfäffikersee wurde zum Freizeitpark. Und die Eiszeit dauert voraussichtlich noch einige Tage an. Mehr...

Die Kälte legt den Süden lahm

Süditalien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo und Montenegro sind zunehmend von der ungewohnten Kälte betroffen. Serbien schliesst Schulen und Behörden, Montenegro ruft den Notstand aus. Mehr...

Die Temperaturen klettern nach oben

Seit vierzehn Tagen nun umklammert uns eine eisige Kälte. Doch es sind wärmere Zeiten in Sicht. Heute heisst es aber nochmals Zähne zusammenbeissen. Mehr...

Tödliche Kälte: Der Strom wird knapp

Wegen Temperaturen von bis zu minus 36 Grad kann Serbien derzeit nur noch bedingt mit Strom versorgt werden. In Osteuropa sind immer mehr Regionen von der Umwelt abgeschnitten. Auch in Italien schneit es weiter. Mehr...

«Wenn möglich, das Haus nicht verlassen»

Die Italiener sind gewarnt: Es bleibt klirrend kalt, und es wird nochmals heftig schneien. Es sind aber nicht nur Kälte und Schnee, die den Italienern zu schaffen machen, sondern auch die teureren Lebensmittel. Mehr...

«Der Mensch passt sich der Kälte an»

Der Physiologe Simon Annaheim sagt, der menschliche Körper habe seine Tricks, um sehr tiefe Temperaturen wie sie aktuell herrschen zu überstehen. Mehr...

Mit Stroh und Weichenheizung gegen die Kälte

Die erwarteten tiefen Temperaturen sind für Tiere und Trams gefährlich. Wie sich der Zoo und die VBZ gegen die Kältewelle wappnen. Mehr...

Wegen der Klimaerwärmung werden die Bergwinter kühler

Die Winter in den Schweizer Alpen sind in den vergangenen zwanzig Jahren kälter geworden. Eine mögliche Ursache liegt in der Eisschmelze der Arktis. Mehr...

Umgerissener Mast schreckt Bahnbetreiber auf

Schneedruck ist gefährlich, das zeigte sich drastisch im Skigebiet Lungern-Schönbühl. Ein Geologe warnt nun die Betreiber von Bergbahnen. Mehr...

Clever gegen die Kälte

Die Minustemperaturen sind eine Herausforderung für den Körper: Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Frost – und ein Tipp, wie Sie die Kälte als Verbündeten gewinnen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.