Dossier: Der Wolf in der Schweiz

Fachleute des Bundes gehen davon aus, dass in der Schweiz zwischen 15 und 20 Wölfe leben. Das kommt nicht überall gut an.


News

Jungwolf im Wallis wurde bereits erschossen

Das Bundesamt für Umwelt gab kürzlich dem Kanton grünes Licht für den Abschuss eines Welpen. Dies geschah nun in der Nacht in der Nähe eines Siedlungsgebiets. Mehr...

So will das Wallis die Schafherden vor dem Wolf schützen

Elektrozäune, Nachtpferche, Herdenschutzhunde: Der Kanton Wallis legt einen Guide zum Schutz seiner Schafe vor. Mehr...

Wilderer erschiessen Wolf mit Schrotflinte

Im Kanton Graubünden finden Waldarbeiter einen Wolfskadaver. Das Tier starb an den Folgen mehrerer Schrotschüsse. Mehr...

Verdacht auf Wolf-Wilderei im Wallis

Insider berichten Tagesanzeiger.ch/Newsnet von Schusssplittern in einem gefundenen Kadaver. Die Behörden wissen womöglich mehr, als sie sagen. Mehr...

Hier heulen die Calanda-Wölfe

Dem Bündner Fritz Züger gelang im Morgengrauen eine einmalige Videoaufnahme des Wolfsrudels. Mehr...

Interview

«Im Moment gehen wir von mindestens zwanzig Wölfen aus»

Laut Wolfexperte Ralph Manz ist noch unklar, ob der im Wallis erlegte Wolf jenes Tier war, das jüngst die vielen Schafe gerissen hat. Mehr...

Hintergrund

«Wölfe sind schlau und lernen schnell»

Seit seiner Rückkehr gab es in der Schweiz noch nie so viele Wölfe wie jetzt – und es hätte genügend Lebensraum für mehr als dreimal so viele Tiere. Mehr...

«Der Wolf ist eine grössere, ernstere Sache»

Das Raubtier polarisiert: Ein Besuch im Wallis bei Georges Schnydrig, einem der umtriebigsten Wolfsgegner der Schweiz. Mehr...

«Es ist möglich, dass Wölfe ins Tösstal kommen»

Das Calanda-Rudel hat Nachwuchs. Bei der Fischerei- und Jagdverwaltung rechnet man jederzeit damit, dass Jungwölfe durch den Kanton streifen. Mehr...

«Man muss den Wolf in flagranti erwischen»

Interview Ob ein einziger Wolf oder ein ganzes Rudel, spiele keine Rolle, sagt David Gerke, Schafhirte und Präsident der Gruppe Wolf Schweiz – Schafe würden sowieso gerissen. Was er von der geplanten neuen Jagdverordnung hält. Mehr...

Der Schafhirte, der den Wolf beschützt

Der Wolf ist der Feind von David Gerke. Eigentlich. Doch der Mann, der im Sommer auf der Alp lebt, setzt sich sehr bewusst für das Raubtier ein. Mehr...

Meinung

Soll man den Walliser Wolf abschiessen?

Bei Crans-Montana hat ein Wolf Rinder gerissen. Argumente für und gegen den Abschuss Mehr...





Jungwolf im Wallis wurde bereits erschossen

Das Bundesamt für Umwelt gab kürzlich dem Kanton grünes Licht für den Abschuss eines Welpen. Dies geschah nun in der Nacht in der Nähe eines Siedlungsgebiets. Mehr...

So will das Wallis die Schafherden vor dem Wolf schützen

Elektrozäune, Nachtpferche, Herdenschutzhunde: Der Kanton Wallis legt einen Guide zum Schutz seiner Schafe vor. Mehr...

Wilderer erschiessen Wolf mit Schrotflinte

Im Kanton Graubünden finden Waldarbeiter einen Wolfskadaver. Das Tier starb an den Folgen mehrerer Schrotschüsse. Mehr...

Verdacht auf Wolf-Wilderei im Wallis

Insider berichten Tagesanzeiger.ch/Newsnet von Schusssplittern in einem gefundenen Kadaver. Die Behörden wissen womöglich mehr, als sie sagen. Mehr...

Hier heulen die Calanda-Wölfe

Dem Bündner Fritz Züger gelang im Morgengrauen eine einmalige Videoaufnahme des Wolfsrudels. Mehr...

«Im Moment gehen wir von mindestens zwanzig Wölfen aus»

Laut Wolfexperte Ralph Manz ist noch unklar, ob der im Wallis erlegte Wolf jenes Tier war, das jüngst die vielen Schafe gerissen hat. Mehr...

«Wölfe sind schlau und lernen schnell»

Seit seiner Rückkehr gab es in der Schweiz noch nie so viele Wölfe wie jetzt – und es hätte genügend Lebensraum für mehr als dreimal so viele Tiere. Mehr...

«Der Wolf ist eine grössere, ernstere Sache»

Das Raubtier polarisiert: Ein Besuch im Wallis bei Georges Schnydrig, einem der umtriebigsten Wolfsgegner der Schweiz. Mehr...

«Es ist möglich, dass Wölfe ins Tösstal kommen»

Das Calanda-Rudel hat Nachwuchs. Bei der Fischerei- und Jagdverwaltung rechnet man jederzeit damit, dass Jungwölfe durch den Kanton streifen. Mehr...

«Man muss den Wolf in flagranti erwischen»

Interview Ob ein einziger Wolf oder ein ganzes Rudel, spiele keine Rolle, sagt David Gerke, Schafhirte und Präsident der Gruppe Wolf Schweiz – Schafe würden sowieso gerissen. Was er von der geplanten neuen Jagdverordnung hält. Mehr...

Der Schafhirte, der den Wolf beschützt

Der Wolf ist der Feind von David Gerke. Eigentlich. Doch der Mann, der im Sommer auf der Alp lebt, setzt sich sehr bewusst für das Raubtier ein. Mehr...

Soll man den Walliser Wolf abschiessen?

Bei Crans-Montana hat ein Wolf Rinder gerissen. Argumente für und gegen den Abschuss Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.