Dossier: Die zweite Röhre

Der Bundesrat will im Hinblick auf die Sanierung des Gotthard-Strassentunnels eine zweite Röhre. Das ruft Gegner und Befürworter auf den Plan.


News

Professor will nicht Leuthards Kronzeuge sein

Doris Leuthard stärkt ihr Ja zur zweiten Gotthardröhre mit einem Gutachten von Philippe Mastronardi. Doch der Rechtsprofessor fühlt sich falsch wiedergegeben. Mehr...

Jeder dritte SP-Wähler will die zweite Röhre

Beide Parteien stehen für eine ökologische Verkehrspolitik. Doch die Zustimmung zur zweiten Gotthardröhre ist in der SP deutlich höher als bei den Grünen. Mehr...

Zweite Röhre: Unterschätzte Chancen für Urner und Tessiner

Die Tunnelbefürworter mahnen: Ohne zweite Röhre drohen der Region Verluste bis zu 300 Millionen Franken. Das ist nur die halbe Wahrheit. Mehr...

Bundesrat warnt vor Nein zur zweiten Gotthardröhre

Ohne zweite Röhre werde das Verlagerungsziel beeinträchtigt, schreibt die Regierung in einem Bericht. Alpenschützer werfen ihr Abstimmungspropaganda vor. Mehr...

Hohe Zustimmung für zweite Gotthard-Röhre

Nächstes Jahr kommt der Bau eines zweiten Gotthard-Tunnels zur Abstimmung. Eine Umfrage räumt der Vorlage gute Chancen ein. Mehr...

Interview

«Die Gotthardsperrung wäre eine Katastrophe»

Interview Ihr Kanton ist dagegen, Gabi Huber dafür: Eine zweite Strassenröhre am Gotthard. Warum? Und hat ihr Politrückzug etwas damit zu tun? Am Nachmittag entscheidet der Nationalrat – jetzt redet die FDP-Frau. Mehr...

«Firmen fahren mit einem Heer von Juristen auf»

Streitereien zwischen Firmen verzögern die Fertigstellung von Jahrhundertbauwerken wie der Gotthard-Neubaustrecke. Philipp Hadorn, Präsident der Neat-Aufsichtsdelegation, erklärt, was falsch lief. Mehr...

«Auch Alt-Bundesrat Hürlimann hat sich am Gotthard geirrt»

Der Urner GLP-Ständerat Markus Stadler ist gegen eine zweite Gotthardröhre. Vor einer Abstimmung hat er aus mehreren Gründen keine Angst. Mehr...

«Das Volk hat nicht immer recht»

Zweite Röhre am Gotthard – für knapp drei Milliarden Franken – und SVP-Sparpolitik: Wie passt das zusammen? Nationalrat Christoph Mörgeli nimmt Stellung. Mehr...

Hintergrund

Angst vor dem Abstellgleis

In Lugano und Bellinzona herrscht Euphorie über den Gotthard-Basistunnel – doch die Gotthardregion befürchtet, abgehängt zu werden Mehr...

Die trügerische Hoffnung auf weniger Stau

Ermöglicht die zweite Röhre flüssigeren Verkehr am Gotthard oder zieht sie zusätzliche Autofahrer an? Mehr...

Die halbe zweite Röhre am Gotthard

Pannenstreifen-Politik am Gotthard: Ende Februar stimmen wir über eine ausgefallene Strassenbauvorlage ab. Mehr...

Gotthard-Entscheid soll vor den Wahlen kommen

Für einen kleinen Eklat in der Tunnel-Debatte sorgte Roger Nordmann. Ansonsten kam der Gotthard-Entscheid im Nationalrat, wie er kommen musste. Mehr...

Zwei Haltestellen für den Gotthard-Notfall

57 Kilometer lang durch den Berg: Zweieinhalb Jahre vor der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels wird der Notfall geprobt. Mehr...

Meinung

Tunnelgegner haben gut lachen

Kommentar Das Ja des Nationalrats zur neuen Gotthardröhre bedeutet noch nicht die Erlösung für die Befürworter: Die Chancen der Tunnelgegner beim Volk stehen gut. Mehr...

Die Frau, die uns alle ein bisschen ärmer macht

Doris Leuthard ist die populärste Bundesrätin im Lande – obwohl sie den Bürgern eigentlich systematisch das Geld aus der Tasche zieht. Seit sie im Uvek das Sagen hat, wird alles teurer. Mehr...

Das Image der Strahlefrau bröckelt

Nach der Zweitwohnungsinitiative droht Bundesrätin Doris Leuthard bei der bevorstehenden Abstimmung über die 100-Franken-Vignette eine weitere Niederlage. Verpufft der Leuthard-Effekt? Mehr...

Kapitulation vor der EU

Mit dem Entscheid zum Bau einer zweiten Tunnelröhre hat die Regierung nicht bloss ein Zeichen gesetzt für ein neues Bauprojekt. Er hat Signalwirkung für die künftige Verkehrspolitik der Schweiz. Mehr...





Professor will nicht Leuthards Kronzeuge sein

Doris Leuthard stärkt ihr Ja zur zweiten Gotthardröhre mit einem Gutachten von Philippe Mastronardi. Doch der Rechtsprofessor fühlt sich falsch wiedergegeben. Mehr...

Jeder dritte SP-Wähler will die zweite Röhre

Beide Parteien stehen für eine ökologische Verkehrspolitik. Doch die Zustimmung zur zweiten Gotthardröhre ist in der SP deutlich höher als bei den Grünen. Mehr...

Zweite Röhre: Unterschätzte Chancen für Urner und Tessiner

Die Tunnelbefürworter mahnen: Ohne zweite Röhre drohen der Region Verluste bis zu 300 Millionen Franken. Das ist nur die halbe Wahrheit. Mehr...

Bundesrat warnt vor Nein zur zweiten Gotthardröhre

Ohne zweite Röhre werde das Verlagerungsziel beeinträchtigt, schreibt die Regierung in einem Bericht. Alpenschützer werfen ihr Abstimmungspropaganda vor. Mehr...

Hohe Zustimmung für zweite Gotthard-Röhre

Nächstes Jahr kommt der Bau eines zweiten Gotthard-Tunnels zur Abstimmung. Eine Umfrage räumt der Vorlage gute Chancen ein. Mehr...

Giezendanner ist wütend

Dass Fraktionskollege Thomas Minder gegen die zweite Röhre am Gotthard kämpft, bringt den SVP-Fuhrhalter in Rage. Jetzt will er den parteilosen Schaffhauser loswerden. Mehr...

«Wer an den einspurigen Betrieb glaubt, glaubt auch an den Osterhasen»

Linke wehren sich vehement gegen den Bau einer zweiten Gotthard-Röhre. Nun erhalten sie Unterstützung – von bürgerlicher Seite. Mehr...

«Die Gotthardsperrung wäre eine Katastrophe»

Interview Ihr Kanton ist dagegen, Gabi Huber dafür: Eine zweite Strassenröhre am Gotthard. Warum? Und hat ihr Politrückzug etwas damit zu tun? Am Nachmittag entscheidet der Nationalrat – jetzt redet die FDP-Frau. Mehr...

«Firmen fahren mit einem Heer von Juristen auf»

Streitereien zwischen Firmen verzögern die Fertigstellung von Jahrhundertbauwerken wie der Gotthard-Neubaustrecke. Philipp Hadorn, Präsident der Neat-Aufsichtsdelegation, erklärt, was falsch lief. Mehr...

«Auch Alt-Bundesrat Hürlimann hat sich am Gotthard geirrt»

Der Urner GLP-Ständerat Markus Stadler ist gegen eine zweite Gotthardröhre. Vor einer Abstimmung hat er aus mehreren Gründen keine Angst. Mehr...

«Das Volk hat nicht immer recht»

Zweite Röhre am Gotthard – für knapp drei Milliarden Franken – und SVP-Sparpolitik: Wie passt das zusammen? Nationalrat Christoph Mörgeli nimmt Stellung. Mehr...

Angst vor dem Abstellgleis

In Lugano und Bellinzona herrscht Euphorie über den Gotthard-Basistunnel – doch die Gotthardregion befürchtet, abgehängt zu werden Mehr...

Die trügerische Hoffnung auf weniger Stau

Ermöglicht die zweite Röhre flüssigeren Verkehr am Gotthard oder zieht sie zusätzliche Autofahrer an? Mehr...

Die halbe zweite Röhre am Gotthard

Pannenstreifen-Politik am Gotthard: Ende Februar stimmen wir über eine ausgefallene Strassenbauvorlage ab. Mehr...

Gotthard-Entscheid soll vor den Wahlen kommen

Für einen kleinen Eklat in der Tunnel-Debatte sorgte Roger Nordmann. Ansonsten kam der Gotthard-Entscheid im Nationalrat, wie er kommen musste. Mehr...

Zwei Haltestellen für den Gotthard-Notfall

57 Kilometer lang durch den Berg: Zweieinhalb Jahre vor der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels wird der Notfall geprobt. Mehr...

Tunnelgegner haben gut lachen

Kommentar Das Ja des Nationalrats zur neuen Gotthardröhre bedeutet noch nicht die Erlösung für die Befürworter: Die Chancen der Tunnelgegner beim Volk stehen gut. Mehr...

Die Frau, die uns alle ein bisschen ärmer macht

Doris Leuthard ist die populärste Bundesrätin im Lande – obwohl sie den Bürgern eigentlich systematisch das Geld aus der Tasche zieht. Seit sie im Uvek das Sagen hat, wird alles teurer. Mehr...

Das Image der Strahlefrau bröckelt

Nach der Zweitwohnungsinitiative droht Bundesrätin Doris Leuthard bei der bevorstehenden Abstimmung über die 100-Franken-Vignette eine weitere Niederlage. Verpufft der Leuthard-Effekt? Mehr...

Kapitulation vor der EU

Mit dem Entscheid zum Bau einer zweiten Tunnelröhre hat die Regierung nicht bloss ein Zeichen gesetzt für ein neues Bauprojekt. Er hat Signalwirkung für die künftige Verkehrspolitik der Schweiz. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.