Dossier: Wo steht der Mittelstand?

Zum Mittelstand gehören alle Haushalte, die ihren Unterhalt selbständig bestreiten können, aber nicht vermögend sind. Das gilt für rund 60 Prozent der Schweizer Bevölkerung. Die Sorge um eine Erosion des Mittelstandes ist fester Bestandteil der öffentlichen Debatte – nicht nur in der Schweiz.


News

«Fantasielose, schädliche Forderungen von Avenir Suisse»

Die SP zerzaust die Studie von Avenir Suisse über den Mittelstand, der Angestelltenverband meldet sich mit Forderungen zu Wort. Die Debatte über den Mittelstand ist neu lanciert. Mehr...

Der Mittelstand in der Falle

Der Aufstieg wird schwieriger, der Abstieg aber leichter: Der Thinktank Avenir Suisse nennt Gründe für das Unbehagen in der gesellschaftlichen Mitte – und sagt, wie er sich eine gute Mittelstandspolitik vorstellt. Mehr...

«Der Mittelstand steht als Verlierer da»

Monika Bütler, Professorin an der Universität St. Gallen, sagt: Der Sozialstaat hält mit Subventionen vom Arbeiten und Sparen ab. Mehr...

Zürich wächst, wird teurer und deutscher

In den nächsten dreizehn Jahren wird die Stadt Zürich um 61'000 Einwohner und Einwohnerinnen wachsen. Selbst der Mittelstand wird dann Mühe haben, die hohen Mieten zu bezahlen. Mehr...

«Schweizer Mittelstand ist nicht in Gefahr»

Valentin Vogt, Arbeitgeberpräsident, sieht die Zuwanderung von Deutschen als Gewinn für die Schweizer Wirtschaft. Eine Konkurrenz seien die gut ausgebildeten Einwanderer nicht. Mehr...

Interview

«Die grösste Angst ist, aus dem Mittelstand rauszufallen»

Der Politikexperte Michael Hermann äussert sich zum Zustand des Mittelstands, über den morgen eine Studie von Avenir Suisse erscheint. Und er sagt, wie eine wirksame Mittelstandspolitik aussehen müsste. Mehr...

«Wir Menschen sind lieber die Bösen als die Dummen»

Richard David Precht, Philosoph und Bestsellerautor, sieht in der Ausdünnung des Mittelstandes eine grosse Gefahr für unsere Gesellschaften. Mehr...

«Was daran gerecht sein soll, ist mir schleierhaft»

Es fehlt an Geld für Bildung und Gesundheit, der Mittelstand leidet. Ausgerechnet eine Ökonomin der Universität St. Gallen prangert das heutige Steuersystem an. Mehr...

Hintergrund

Die Sehnsucht nach Anpassung

Es wird ungemütlich in der Komfortzone: Je stärker sich die Mittelschicht vom Absturz bedroht fühlt, desto mehr sucht sie Hilfe bei konservativen Werten. Mehr...

Der ausgepowerte US-Mittelstand

Die Löhne der US-Arbeitnehmer sind auf das Niveau von 1993 gerutscht. Und was verspricht Mitt Romney? Die «Vertrauensfee», wie es Paul Krugman argwöhnisch zitiert. Dabei liegt die Hoffnung ganz woanders. Mehr...

Wenn Kleinsparer für ein eigenes Haus grosse Risiken eingehen

Der Trend in Richtung Eigenheim ist in der Schweiz ungebrochen. Typische Interessenten gehören dem Mittelstand an und verfügen zum Teil nicht einmal über 100'000 Franken Eigenkapital. Mehr...

Meinung

Die arme Mittelschicht und ihre reichen Einflüsterer

In ihrer neuen Mittelstands-Studie warnt Avenir Suisse vor den Folgen der Umverteilung von oben nach unten. Und verliert kein Wort über die massiven Steuergeschenke für die Reichsten. Mehr...

Dem Mittelstand nicht den Eigenheimerwerb erschweren

Politblog Eigenmittelvorschriften für Banken und Selbstregulierung der Hypothekeninstitute sollen Überhitzungstendenzen am Immobilienmarkt dämpfen. Aber bitte mit Vorsicht! Carte Blanche von Ansgar Gmür, HEV. Zum Blog

Arme, Arbeitslose, Alte und Alkoholiker – die A-Stadt

Schweizer Städte müssen ihren Mittelstand pflegen, sonst droht ein Rückfall ins Zeitalter der A-Städte. In Frankreich fordern deshalb selbst Superreiche höhere Steuern. Mehr...

«Der Kapitalismus zerstört sich selbst»

Die Ungleichgewichte zwischen Superreichen und Mittelstand in den westlichen Industriestaaten werden zu einer Gefahr für Marktwirtschaft und Demokratie. Es gibt nur ein Rezept. Mehr...





«Fantasielose, schädliche Forderungen von Avenir Suisse»

Die SP zerzaust die Studie von Avenir Suisse über den Mittelstand, der Angestelltenverband meldet sich mit Forderungen zu Wort. Die Debatte über den Mittelstand ist neu lanciert. Mehr...

Der Mittelstand in der Falle

Der Aufstieg wird schwieriger, der Abstieg aber leichter: Der Thinktank Avenir Suisse nennt Gründe für das Unbehagen in der gesellschaftlichen Mitte – und sagt, wie er sich eine gute Mittelstandspolitik vorstellt. Mehr...

«Der Mittelstand steht als Verlierer da»

Monika Bütler, Professorin an der Universität St. Gallen, sagt: Der Sozialstaat hält mit Subventionen vom Arbeiten und Sparen ab. Mehr...

Zürich wächst, wird teurer und deutscher

In den nächsten dreizehn Jahren wird die Stadt Zürich um 61'000 Einwohner und Einwohnerinnen wachsen. Selbst der Mittelstand wird dann Mühe haben, die hohen Mieten zu bezahlen. Mehr...

«Schweizer Mittelstand ist nicht in Gefahr»

Valentin Vogt, Arbeitgeberpräsident, sieht die Zuwanderung von Deutschen als Gewinn für die Schweizer Wirtschaft. Eine Konkurrenz seien die gut ausgebildeten Einwanderer nicht. Mehr...

Günstige Wohnungen für den Mittelstand

Im Kanton brauche es mehr bezahlbare Wohnungen, finden Genossenschaften. Sie lancieren deshalb eine Volksinitiative. Diese ist politisch breit abgestützt. Mehr...

Kostenexplosion, Altersvorsorge, Abstieg des Mittelstands: Die grössten Sorgen

«Wo drückt der Schuh?», wollten wir letzte Woche in einer grossen Umfrage von Ihnen wissen. Weit über 2000 Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Leser haben geantwortet. Die Resultate. Mehr...

«Die grösste Angst ist, aus dem Mittelstand rauszufallen»

Der Politikexperte Michael Hermann äussert sich zum Zustand des Mittelstands, über den morgen eine Studie von Avenir Suisse erscheint. Und er sagt, wie eine wirksame Mittelstandspolitik aussehen müsste. Mehr...

«Wir Menschen sind lieber die Bösen als die Dummen»

Richard David Precht, Philosoph und Bestsellerautor, sieht in der Ausdünnung des Mittelstandes eine grosse Gefahr für unsere Gesellschaften. Mehr...

«Was daran gerecht sein soll, ist mir schleierhaft»

Es fehlt an Geld für Bildung und Gesundheit, der Mittelstand leidet. Ausgerechnet eine Ökonomin der Universität St. Gallen prangert das heutige Steuersystem an. Mehr...

Die Sehnsucht nach Anpassung

Es wird ungemütlich in der Komfortzone: Je stärker sich die Mittelschicht vom Absturz bedroht fühlt, desto mehr sucht sie Hilfe bei konservativen Werten. Mehr...

Der ausgepowerte US-Mittelstand

Die Löhne der US-Arbeitnehmer sind auf das Niveau von 1993 gerutscht. Und was verspricht Mitt Romney? Die «Vertrauensfee», wie es Paul Krugman argwöhnisch zitiert. Dabei liegt die Hoffnung ganz woanders. Mehr...

Wenn Kleinsparer für ein eigenes Haus grosse Risiken eingehen

Der Trend in Richtung Eigenheim ist in der Schweiz ungebrochen. Typische Interessenten gehören dem Mittelstand an und verfügen zum Teil nicht einmal über 100'000 Franken Eigenkapital. Mehr...

Die arme Mittelschicht und ihre reichen Einflüsterer

In ihrer neuen Mittelstands-Studie warnt Avenir Suisse vor den Folgen der Umverteilung von oben nach unten. Und verliert kein Wort über die massiven Steuergeschenke für die Reichsten. Mehr...

Dem Mittelstand nicht den Eigenheimerwerb erschweren

Politblog Eigenmittelvorschriften für Banken und Selbstregulierung der Hypothekeninstitute sollen Überhitzungstendenzen am Immobilienmarkt dämpfen. Aber bitte mit Vorsicht! Carte Blanche von Ansgar Gmür, HEV. Zum Blog

Arme, Arbeitslose, Alte und Alkoholiker – die A-Stadt

Schweizer Städte müssen ihren Mittelstand pflegen, sonst droht ein Rückfall ins Zeitalter der A-Städte. In Frankreich fordern deshalb selbst Superreiche höhere Steuern. Mehr...

«Der Kapitalismus zerstört sich selbst»

Die Ungleichgewichte zwischen Superreichen und Mittelstand in den westlichen Industriestaaten werden zu einer Gefahr für Marktwirtschaft und Demokratie. Es gibt nur ein Rezept. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung