Dossier: Der Fall Adeline

Der Mord an der Sozialtherapeutin Adeline M., die Verhaftung des mutmasslichen Täters und die Folgen für den Strafvollzug.


Interview

«Keine Lehren aus dem Drama gezogen»

Interview Strafrechtsexperte Benjamin F. Brägger übt Kritik am Kanton Genf. Ein Jahr nach der Ermordung der Sozialtherapeutin Adeline M. habe man noch nicht angemessen darauf reagiert. Mehr...

«Ganz klar: La Pâquerette braucht es unbedingt»

Selbst langjährige Unterstützer kritisieren das Genfer Zentrum La Pâquerette. Zum Beispiel der ehemalige Genfer Strafrechtsprofessor Christian-Nils Robert: Die Direktorin habe wohl zu viel Macht gehabt. Mehr...

«Fabrice A. wird verwahrt werden»

Der Fall Adeline wäre in den meisten Kantonen nicht möglich gewesen, sagt Marc Graf, Klinikdirektor der Forensisch Psychiatrischen Klinik Basel. In der Psychiatrie habe ein Umdenken stattgefunden. Mehr...

Hintergrund

Mordprozess Adéline M. beginnt nach Justizpanne von vorn

Der erste Prozess wurde wegen befangener Richter abgebrochen. Ab Montag steht der geständige Mörder der Therapeutin Adéline M. nun erneut vor Gericht. Mehr...

Zwitschern im Gerichtssaal

Anne-Isabelle Jeandin Potenza, die Richterin im Adeline-Prozess, irritiert. Mehr...

Die Frau, die sich nicht gerne dreinreden liess

Affäre Adeline: Die Chefin des Zentrums La Pâquerette, Véronique Merlini, hat Vergewaltiger Fabrice Anthamatten den verhängnisvollen Freigang ermöglicht. Ist Merlini eine starrsinnige Idealistin? Mehr...

Meinung

Tödliche Ignoranz

Analyse Der Prozess im Mordfall Adeline gegen Fabrice A. verlief im ersten Anlauf chaotisch. Viele Fragen bleiben offen. Mehr...

Die Ignoranz wird nun bestraft

Kommentar Die Untersuchung zum Fall Adeline lässt über das Versagen der Genfer Behörden keine Zweifel offen. Hierarchien dürfen bei der Aufarbeitung keine Rolle spielen. Mehr...

Der Schutz der Opfer geht vor

Bettina Weber über die schrecklichsten aller Sätze, mit denen sich die verantwortlichen Behörden bei Gewaltverbrechen herausreden. Mehr...

News

Prozess gegen Fabrice A. wird unterbrochen

Das Genfer Kriminalgericht hat im Prozess um die Tötung der Sozialtherapeutin Adeline ein neues psychiatrisches Gutachten angeordnet. Mehr...

Fabrice A. hatte Tötungsfantasien

Zum Auftakt des zweiten Prozesstages machen zwei Gutachter deutlich, dass der 42-jährige Angeklagte Monate vor dem Delikt Fantasien zur Tötung einer Frau hatte. Mehr...

Sein Vorbild war Hannibal Lecter

Fabrice A. sagte vor Gericht, er habe die Sozialtherapeutin Adeline M. aus Panik getötet. Seine Umgebung übersah zahlreiche Hinweise auf die Tatvorbereitung. Mehr...





«Keine Lehren aus dem Drama gezogen»

Interview Strafrechtsexperte Benjamin F. Brägger übt Kritik am Kanton Genf. Ein Jahr nach der Ermordung der Sozialtherapeutin Adeline M. habe man noch nicht angemessen darauf reagiert. Mehr...

«Ganz klar: La Pâquerette braucht es unbedingt»

Selbst langjährige Unterstützer kritisieren das Genfer Zentrum La Pâquerette. Zum Beispiel der ehemalige Genfer Strafrechtsprofessor Christian-Nils Robert: Die Direktorin habe wohl zu viel Macht gehabt. Mehr...

«Fabrice A. wird verwahrt werden»

Der Fall Adeline wäre in den meisten Kantonen nicht möglich gewesen, sagt Marc Graf, Klinikdirektor der Forensisch Psychiatrischen Klinik Basel. In der Psychiatrie habe ein Umdenken stattgefunden. Mehr...

Mordprozess Adéline M. beginnt nach Justizpanne von vorn

Der erste Prozess wurde wegen befangener Richter abgebrochen. Ab Montag steht der geständige Mörder der Therapeutin Adéline M. nun erneut vor Gericht. Mehr...

Zwitschern im Gerichtssaal

Anne-Isabelle Jeandin Potenza, die Richterin im Adeline-Prozess, irritiert. Mehr...

Die Frau, die sich nicht gerne dreinreden liess

Affäre Adeline: Die Chefin des Zentrums La Pâquerette, Véronique Merlini, hat Vergewaltiger Fabrice Anthamatten den verhängnisvollen Freigang ermöglicht. Ist Merlini eine starrsinnige Idealistin? Mehr...

Tödliche Ignoranz

Analyse Der Prozess im Mordfall Adeline gegen Fabrice A. verlief im ersten Anlauf chaotisch. Viele Fragen bleiben offen. Mehr...

Die Ignoranz wird nun bestraft

Kommentar Die Untersuchung zum Fall Adeline lässt über das Versagen der Genfer Behörden keine Zweifel offen. Hierarchien dürfen bei der Aufarbeitung keine Rolle spielen. Mehr...

Der Schutz der Opfer geht vor

Bettina Weber über die schrecklichsten aller Sätze, mit denen sich die verantwortlichen Behörden bei Gewaltverbrechen herausreden. Mehr...

Prozess gegen Fabrice A. wird unterbrochen

Das Genfer Kriminalgericht hat im Prozess um die Tötung der Sozialtherapeutin Adeline ein neues psychiatrisches Gutachten angeordnet. Mehr...

Fabrice A. hatte Tötungsfantasien

Zum Auftakt des zweiten Prozesstages machen zwei Gutachter deutlich, dass der 42-jährige Angeklagte Monate vor dem Delikt Fantasien zur Tötung einer Frau hatte. Mehr...

Sein Vorbild war Hannibal Lecter

Fabrice A. sagte vor Gericht, er habe die Sozialtherapeutin Adeline M. aus Panik getötet. Seine Umgebung übersah zahlreiche Hinweise auf die Tatvorbereitung. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?