Dossier: Die Islam-Debatte

News und Hintergründe zur Islamisierung in der Schweiz.


News

Koranverteiler ziehen sich aus Zürich zurück

Die umstrittene Aktion «Lies!» wird am Samstag in der Stadt Zürich nicht stattfinden. Die Gesuchsteller verzichten – dem «sozialen Frieden» zuliebe. Mehr...

Katz und Maus mit Koranverteilern

Die Aktion «Lies!» erhält auf Anraten von Sicherheitsdirektor Mario Fehr in Zürich keine Standbewilligungen mehr. Jetzt hat sie ihr Vorgehen angepasst. Mehr...

In Zürich ist offiziell kein Platz für den Zentralrat

An Anlässen der umstrittenen Vereinigung IZRS könnte laut der Kantonsregierung extremistisches Gedankengut verbreitet werden. Das sei nicht akzeptabel. Mehr...

Zürcher Hotel verbietet IZRS-Pressekonferenz

Der Event im World Trade Center wurde dem Islamischen Zentralrat Schweiz (IZRS) untersagt – nun wollte er den neuen Veranstaltungsort bekannt geben. Doch auch das klappt nicht. Mehr...

Interview

«IZRS-Sprecher Illi und Pornografie – das ist Doppelmoral»

Interview IZRS-Sprecher Qaasim Illi wurde wegen Pornografie verurteilt – vor über zehn Jahren. «Weltwoche»-Journalist Kurt Pelda erklärt, warum er das publik machen musste. Mehr...

«Die Schule muss sich auch einmal auf einen Umweg einlassen»

Interview Kein Schüler dürfe sich weigern, seiner Lehrerin die Hand zu geben, sagt Bernard Gertsch, oberster Schweizer Schulleiter. Im Konfliktfall plädiert er jedoch für Kompromisse. Mehr...

«Es ist inakzeptabel, den Händedruck zu verweigern»

Interview Keine Ausnahmen beim Handschlag in Schulen: Das fordert Christian Amsler, Präsident der Schweizer Erziehungsdirektorenkonferenz. Mehr...

«Ein Muslim gibt mir aus Respekt die Hand nicht»

Interview Die Islamwissenschaftlerin Amira Hafner-Al Jabaji, ärgert sich darüber, dass der Islam im Westen nur als Problem wahrgenommen wird. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

Hintergrund

Strom abgestellt – Schweizer Salafisten in Istanbul unerwünscht

Die Konferenz des Islamischen Zentralrats wurde verhindert. Hat die Schweiz die Türkei vorgewarnt? Mehr...

Anstrengender Alltag junger Muslime

Der Zwang, sich ständig rechtfertigen zu müssen, bringt laut Forschern viele muslimische Jugendliche erst dazu, sich mit ihrer Religion auseinanderzusetzen. Mehr...

«Beim Koran, ich schlag dir die Fresse ein»

SonntagsZeitung Wegen Terrorverdachts und Kontakten zum IS landete ein Minderjähriger in Haft. Die Geschichte einer Radikalisierung. Mehr...

Medienoffensive wird zum Eigentor

Die Handschlagverweigerer aus Therwil stellen sich auf al-Jazeera als Behördenopfer dar. Sie hätten es wohl besser bleiben lassen. Mehr...

Was die Schweiz gegen jihadistische Radikalisierung tun muss

Der Sicherheitsverbund Schweiz hat heute konkrete Massnahmen veröffentlicht, durch die verhindert werden soll, dass junge Menschen aus der Schweiz in den Jihad ziehen. Mehr...

Nach dem Ja zur Minarett-Initiative

Muslime sehen Strassburger Urteil «gelassen»

Der negative Entscheid aus Strassburg zur Minarett-Initiative hat die Schweizer Muslime wenig schockiert. Sie interpretieren ihn als eine Erinnerung an die Schweizer Justiz, ihren Pflichten nachzukommen. Mehr...

Die Religion kehrt auf die Politagenda zurück

Die SVP hat die Religion wiederentdeckt. Bisher hat keine andere Partei dem Thema einen Platz im Wahl- und Parteiprogramm eingeräumt. Dies wird sich aber noch ändern, meint ein Experte. Mehr...

Die Angst vor dem Minarett-Verdikt aus Strassburg

Der Bundesrat ist in einer ungemütlichen Lage: Er muss für das Minarettverbot kämpfen, das von Muslimen angefochten wird. Mehr...

«SVP hat vier Millionen in Abstimmungskampf gesteckt»

Die SVP hat laut Christoph Blocher vier Millionen Franken in ihre Kampagne für die Ausschaffungsinitiative gesteckt. Derweil formuliert Parteipräsident Toni Brunner Ideen zu neuen Volksinitiativen. Mehr...

Muslime planen eine Volksinitiative gegen das Minarettverbot

Die Schweiz soll ein zweites Mal über Minarette abstimmen. Hierfür plant der Islamische Zentralrat eine Initiative und hofft auf breite Unterstützung aus Politik und Wirtschaft. Es soll so ein «politischer Fehlentscheid» korrigiert werden. Mehr...





Koranverteiler ziehen sich aus Zürich zurück

Die umstrittene Aktion «Lies!» wird am Samstag in der Stadt Zürich nicht stattfinden. Die Gesuchsteller verzichten – dem «sozialen Frieden» zuliebe. Mehr...

Katz und Maus mit Koranverteilern

Die Aktion «Lies!» erhält auf Anraten von Sicherheitsdirektor Mario Fehr in Zürich keine Standbewilligungen mehr. Jetzt hat sie ihr Vorgehen angepasst. Mehr...

In Zürich ist offiziell kein Platz für den Zentralrat

An Anlässen der umstrittenen Vereinigung IZRS könnte laut der Kantonsregierung extremistisches Gedankengut verbreitet werden. Das sei nicht akzeptabel. Mehr...

Zürcher Hotel verbietet IZRS-Pressekonferenz

Der Event im World Trade Center wurde dem Islamischen Zentralrat Schweiz (IZRS) untersagt – nun wollte er den neuen Veranstaltungsort bekannt geben. Doch auch das klappt nicht. Mehr...

Misshandlung in der An'Nur-Moschee?

Ein Streit unter Glaubensbrüdern in der umstrittenen Winterthurer Moschee soll eskaliert sein. Jetzt kam es zu zehn Verhaftungen. Die Hintergründe. Mehr...

Problem-Moscheen: Schliessen oder eben gerade nicht?

Experten streiten, was richtig ist: Moscheen mit radikalen Imamen dichtmachen – oder offen lassen, um die Szene besser beobachten zu können. Mehr...

«Jene, die nicht dort beten, sollen getötet werden»

Video Wegen des neuen Imams durchsuchte die Polizei heute die An'Nur-Moschee in Winterthur. Nun wird der Wortlaut seiner Predigt bekannt. Mehr...

«IZRS-Sprecher Illi und Pornografie – das ist Doppelmoral»

Interview IZRS-Sprecher Qaasim Illi wurde wegen Pornografie verurteilt – vor über zehn Jahren. «Weltwoche»-Journalist Kurt Pelda erklärt, warum er das publik machen musste. Mehr...

«Die Schule muss sich auch einmal auf einen Umweg einlassen»

Interview Kein Schüler dürfe sich weigern, seiner Lehrerin die Hand zu geben, sagt Bernard Gertsch, oberster Schweizer Schulleiter. Im Konfliktfall plädiert er jedoch für Kompromisse. Mehr...

«Es ist inakzeptabel, den Händedruck zu verweigern»

Interview Keine Ausnahmen beim Handschlag in Schulen: Das fordert Christian Amsler, Präsident der Schweizer Erziehungsdirektorenkonferenz. Mehr...

«Ein Muslim gibt mir aus Respekt die Hand nicht»

Interview Die Islamwissenschaftlerin Amira Hafner-Al Jabaji, ärgert sich darüber, dass der Islam im Westen nur als Problem wahrgenommen wird. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

Strom abgestellt – Schweizer Salafisten in Istanbul unerwünscht

Die Konferenz des Islamischen Zentralrats wurde verhindert. Hat die Schweiz die Türkei vorgewarnt? Mehr...

Anstrengender Alltag junger Muslime

Der Zwang, sich ständig rechtfertigen zu müssen, bringt laut Forschern viele muslimische Jugendliche erst dazu, sich mit ihrer Religion auseinanderzusetzen. Mehr...

«Beim Koran, ich schlag dir die Fresse ein»

SonntagsZeitung Wegen Terrorverdachts und Kontakten zum IS landete ein Minderjähriger in Haft. Die Geschichte einer Radikalisierung. Mehr...

Medienoffensive wird zum Eigentor

Die Handschlagverweigerer aus Therwil stellen sich auf al-Jazeera als Behördenopfer dar. Sie hätten es wohl besser bleiben lassen. Mehr...

Was die Schweiz gegen jihadistische Radikalisierung tun muss

Der Sicherheitsverbund Schweiz hat heute konkrete Massnahmen veröffentlicht, durch die verhindert werden soll, dass junge Menschen aus der Schweiz in den Jihad ziehen. Mehr...

Muslime sehen Strassburger Urteil «gelassen»

Der negative Entscheid aus Strassburg zur Minarett-Initiative hat die Schweizer Muslime wenig schockiert. Sie interpretieren ihn als eine Erinnerung an die Schweizer Justiz, ihren Pflichten nachzukommen. Mehr...

Die Religion kehrt auf die Politagenda zurück

Die SVP hat die Religion wiederentdeckt. Bisher hat keine andere Partei dem Thema einen Platz im Wahl- und Parteiprogramm eingeräumt. Dies wird sich aber noch ändern, meint ein Experte. Mehr...

Die Angst vor dem Minarett-Verdikt aus Strassburg

Der Bundesrat ist in einer ungemütlichen Lage: Er muss für das Minarettverbot kämpfen, das von Muslimen angefochten wird. Mehr...

«SVP hat vier Millionen in Abstimmungskampf gesteckt»

Die SVP hat laut Christoph Blocher vier Millionen Franken in ihre Kampagne für die Ausschaffungsinitiative gesteckt. Derweil formuliert Parteipräsident Toni Brunner Ideen zu neuen Volksinitiativen. Mehr...

Muslime planen eine Volksinitiative gegen das Minarettverbot

Die Schweiz soll ein zweites Mal über Minarette abstimmen. Hierfür plant der Islamische Zentralrat eine Initiative und hofft auf breite Unterstützung aus Politik und Wirtschaft. Es soll so ein «politischer Fehlentscheid» korrigiert werden. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?