Dossier: Verbaute Schweiz

Zersiedelung der Schweiz: Tagesanzeiger.ch/Newsnet will mit der Serie «Verbaute Schweiz» Argumente für eine vertiefte Diskussion liefern.

«Eine dichte Stadt ist umweltfreundlich»

Für ETH-Professor Ulrich Weidmann müsste die Politik mehr Mut zu grossen Würfen haben. Die Stadt Zürich brauche Hochhausquartiere, neue Strassen zwischen den Stadtkreisen und im Stadtkern unterirdische Tramverbindungen. Mehr...

Das Mumbai Zürichs liegt im Kreis 5

Wird Zürich so dicht werden wie Manhattan? Und warum leben die Menschen gerne im Dörfli, obwohl die Häuser dort enger stehen? Fakten zur Zürcher Verdichtung. Mehr...

Die Wüste lebt auf

In der Industriezone von Lausanne-West entsteht eine neue Stadt. Acht Gemeinden arbeiten mit Lausanne zusammen, um Brachen zu Wohnungen, Grasflecken zu Plätzen zu machen. Sie haben keine andere Wahl mehr. Und haben das auch eingesehen. Mehr...

«Nur in der Agglomeration kann man noch im grossen Stil bauen»

Die Architektin Ariane Widmer über Chancen und Risiken in Lausanne-West. Mehr...

Die Betten sind kalt, die Geranien fehlen

In Grindelwald ist weniger als die Hälfte der Wohnungen durchgehend bewohnt. Die Gemeinde sucht nach Lösungen für das Problem, auch wenn sie vom Bauboom selbst stark profitiert hat. Mehr...

Die Schweiz ist ein Gartensitzplatz

Für viele Schweizer ist das Einfamilienhaus der Ort, an dem sich ihr Traum von einem freien Leben im Grünen verwirklicht. Das Haus und sein Umschwung sind ein Stück privater, selbstverwalteter Heimat. Zum Beispiel in der Schwyzerbrugg. Mehr...

Wenn der Bauer Millionär wird

Viele Landwirte haben mit dem Verkauf von Liegenschaften Gewinne in Millionenhöhe erzielt. Der Druck, Kulturland für Einzonungen freizugeben, wächst. Doch die Bauern beginnen sich zu wehren. Mehr...

Die S-Bahn hat ihre Unschuld verloren

Die «grüne» S-Bahn steigert die Attraktivität der Peripherie und übt auf diese Weise einen massiven Siedlungsdruck aus. Das Wehntaler Dorf Niederweningen ist so zur suburbanen Wohngemeinde geworden. Mehr...

«Unsere unzerstörbare ländliche Seele zerstört das Land»

Die Architekten Jacques Herzog und Marcel Meili sind besorgt über die planlose Zersiedelung der Landschaft. Im Sekundenrhythmus wird ein Quadratmeter neu überbaut, das Land verliert seinen Reiz. Mehr...

Eine Vision gegen die Bauwut

Zersiedelung? Die Schweiz wird planlos verbaut – Stararchitekten mahnen zur Besinnung. Mehr...

Die Serie im Detail

Auf sommerlicher Reise durch die Schweiz untersucht der «Tages-Anzeiger» die Frage, wie und warum das Land zersiedelt wird. Das Tempo der Bebauung nimmt zu, das Ergebnis erschreckt. Mehr...

Die verheerende Macht der Hüüsli-Clique

Politblog Hauseigentümer erhalten bereits heute Steuererleichterungen. Diese Bevorzugung soll jetzt noch weiter ausgebaut werden – das ist nicht nur ungerecht, sondern ein eigentliches Ärgernis. Zum Blog

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.