Dossier: Schuldenstreit in Argentinien

Weil sich die Regierung Argentiniens nicht mit ihren Gläubigern einigen konnte, ist das Land seit dem 31. Juli faktisch bankrott.


News

Argentinien einigt sich mit US-Hedgefonds

Der Schuldenstreit mit den USA geht wohl in die «letzte Etappe». Argentinien hat sich zu einer Zahlung von mehreren Milliarden Dollar bereit erklärt. Mehr...

Argentiniens Zentralbankchef tritt zurück

Er verstand sich nicht mehr mit der Regierung Kirchners und musste nun gehen: Juan Carlos Fabrega verlässt die Zentralbank Argentiniens zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Mehr...

US-Richter droht Argentinien mit Sanktionen

Argentinien versucht Milliardenzahlungen an seine US-Gläubiger zu umgehen. Jetzt drohen Gegenmassnahmen. Mehr...

Argentinien ermittelt gegen Fonds

Die argentinische Börsenaufsicht geht mit Verdacht auf Insiderhandel gegen mehrere Hedgefonds vor. Zudem wollte das südamerikanische Land, dass ein US-Richter entlassen wird. Mehr...

«Auf uns haben sie Finanzraketen abgeschossen»

Analyse Auch nach der neuerlichen Zahlungsunfähigkeit zeigt sich Argentiniens Präsidentin unnachgiebig. Am Ende einer verpatzten Amtszeit sieht sie die Chance, als Heldin dazustehen. Mehr...

Hintergrund

Die Investoren hoffen auf eine neue Regierung

Dass sich Argentiniens Schuldenkrise an der Börse bisher weniger ausgewirkt hat als befürchtet, liegt auch am nahenden Ende der Kirchner-Ära. Mehr...

Feinfühlig ist der Richter nur an der Harfe

Porträt Der 83-jährige New Yorker Teilpensionär Thomas Griesa hat Argentinien zum Staatsbankrott verurteilt. Mehr...

«Mich erwischt es kein zweites Mal»

Vor dem drohenden Bankrott fühlt sich Argentiniens Bevölkerung an die Staatspleite des Jahres 2002 erinnert. In Panik bricht sie vorläufig nicht aus – kauft aber Dollars. Mehr...

Argentinien bleiben nur noch Stunden

Das Land steht zum zweiten Mal in diesem Jahrtausend vor einem Zahlungsausfall. Was dann passiert. Mehr...

Oberste US-Richter bringen Argentinien in Not

Auf Geheiss der USA muss Argentinien alle Gläubiger gleich behandeln. Wenn nicht, führt dies unweigerlich zum erneuten Bankrott des krisengebeutelten Landes. Mehr...

Meinung

Das System des Geiers

Wie kann es sein, dass ein einziger Mann mit seiner Sturheit ein ganzes Land an den Rand des Bankrotts treibt? Die Erklärung heisst: Paul Singer. Mehr...

Gegen die Geier ist kein Kraut gewachsen

Analyse Der Bankrott Argentiniens wirft ein grelles Licht auf die problematischen Praktiken gewisser Hedgefonds. Mehr...





Argentinien einigt sich mit US-Hedgefonds

Der Schuldenstreit mit den USA geht wohl in die «letzte Etappe». Argentinien hat sich zu einer Zahlung von mehreren Milliarden Dollar bereit erklärt. Mehr...

Argentiniens Zentralbankchef tritt zurück

Er verstand sich nicht mehr mit der Regierung Kirchners und musste nun gehen: Juan Carlos Fabrega verlässt die Zentralbank Argentiniens zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Mehr...

US-Richter droht Argentinien mit Sanktionen

Argentinien versucht Milliardenzahlungen an seine US-Gläubiger zu umgehen. Jetzt drohen Gegenmassnahmen. Mehr...

Argentinien ermittelt gegen Fonds

Die argentinische Börsenaufsicht geht mit Verdacht auf Insiderhandel gegen mehrere Hedgefonds vor. Zudem wollte das südamerikanische Land, dass ein US-Richter entlassen wird. Mehr...

«Auf uns haben sie Finanzraketen abgeschossen»

Analyse Auch nach der neuerlichen Zahlungsunfähigkeit zeigt sich Argentiniens Präsidentin unnachgiebig. Am Ende einer verpatzten Amtszeit sieht sie die Chance, als Heldin dazustehen. Mehr...

Verhandlungen um argentinische Staatspleite gehen weiter

Ein Bundesgericht in New York hat neue Verhandlungen zwischen Argentinien und zwei US-Hedgefonds im Schuldenstreit einberufen. Mehr...

Argentinien geht auf Konfrontation

Der argentinische Kabinettschef droht mit dem Gang nach Den Haag und will die UNO einschalten. Dabei bringt die Staatspleite für die argentinische Präsidentin auch Gutes. Mehr...

Bedrängt, aber nicht besiegt

Argentinien ist erneut in die Falle der Zahlungsunfähigkeit geraten. Geschlagen gibt sich die zweitgrösste Volkswirtschaft Südamerikas deswegen noch nicht. Mehr...

Die Investoren hoffen auf eine neue Regierung

Dass sich Argentiniens Schuldenkrise an der Börse bisher weniger ausgewirkt hat als befürchtet, liegt auch am nahenden Ende der Kirchner-Ära. Mehr...

Feinfühlig ist der Richter nur an der Harfe

Porträt Der 83-jährige New Yorker Teilpensionär Thomas Griesa hat Argentinien zum Staatsbankrott verurteilt. Mehr...

«Mich erwischt es kein zweites Mal»

Vor dem drohenden Bankrott fühlt sich Argentiniens Bevölkerung an die Staatspleite des Jahres 2002 erinnert. In Panik bricht sie vorläufig nicht aus – kauft aber Dollars. Mehr...

Argentinien bleiben nur noch Stunden

Das Land steht zum zweiten Mal in diesem Jahrtausend vor einem Zahlungsausfall. Was dann passiert. Mehr...

Oberste US-Richter bringen Argentinien in Not

Auf Geheiss der USA muss Argentinien alle Gläubiger gleich behandeln. Wenn nicht, führt dies unweigerlich zum erneuten Bankrott des krisengebeutelten Landes. Mehr...

Das System des Geiers

Wie kann es sein, dass ein einziger Mann mit seiner Sturheit ein ganzes Land an den Rand des Bankrotts treibt? Die Erklärung heisst: Paul Singer. Mehr...

Gegen die Geier ist kein Kraut gewachsen

Analyse Der Bankrott Argentiniens wirft ein grelles Licht auf die problematischen Praktiken gewisser Hedgefonds. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.