Dossier: Stadtratswahlen 2014

Zürich hat ein neues Parlament und eine neue Stadtregierung. Obschon Filippo Leutenegger (FDP) den Sitz der Grünen Ruth Genner erobert hat, bleibt Zürich rot-grün.


News

Leutenegger wird Chef über Zürichs Strassen

Der neu gewählte Zürcher Stadtrat Filippo Leutenegger (FDP) erhält das Tiefbau- und Entsorgungsdepartement. Klar ist jetzt auch, wie es bei den anderen Ressorts aussieht. Mehr...

Leuteneggers Gestaltungsraum als Zürcher Verkehrsminister wäre klein

FDP-Stadtrat Filippo Leutenegger soll Ruth Genners Tiefbau- und Entsorgungsdepartement übernehmen, heisst es. Links-Grün würde ihn damit zurückbinden. Mehr...

Anders wählen – das sind die Folgen

Mit einer Initiative will die EVP das Zürcher Wahlsystem ändern. Sie stellt gleich vier Varianten zur Debatte. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat sie durchgerechnet. Mehr...

EVP akzeptiert die Wahlschlappe

Die Evangelische Volkspartei der Stadt Zürich ficht das Resultat der Nachzählung des Kreis 9 nicht an. Sie prüft aber eine Volkinitiative gegen das Quorum. Mehr...

Aus der Panne lernen

Die Panne im Wahlbüro Zürich 9 ist peinlich. Die Behörden taten jedoch das einzig Richtige, als sie umgehend nachzählen liessen. Mehr...

Wahlhilfe

Die smarte Spinne hilft bei der Wahl der Kandidaten

Das Smart-Spider Profil von Smartvote verschafft TA-Lesern den Überblick bei den Stadtzürcher Wahlen 2014. Die Online-Wahlhilfe liefert bequem die Kandidaten mit der passenden politischen Haltung. Mehr...

Quiz

Die Spinnen, die Politiker

Die Kandidaten für die Stadtzürcher Regierung haben ihr politisches Netz gesponnen. Wie gut lassen sie sich einschätzen? Stellen Sie sich dem Quiz mit den Smartspider-Profilen der Politiker. Mehr...

Kandidaten

Die stille Vorsitzende

Corine Mauch (SP) hat Freude gefunden an ihrer Rolle als Stadtpräsidentin. Den fehlenden Glamour macht sie mit Dossierkenntnis wett. Mehr...

Der einsame Rufer

FDP-Politiker Filippo Leutenegger hat sich vom angriffigen «Arena»-Dompteur zum handzahmen Herausforderer der Zürcher SP-Stadtpräsidentin Corine Mauch gewandelt. Mehr...

Neuling im Härtetest

Vom 80er-Bewegten zum Polizeichef: Richard Wolff (AL) hat eine erstaunliche Karriere hinter sich. Jetzt kämpft er um Akzeptanz im Amt – und um seine Wiederwahl. Mehr...

Der «Buddha» im Stadtrat

Hochbauvorsteher André Odermatt (SP) erlitt mit dem städtischen Fussballstadion Schiffbruch und sorgte wegen kostspieliger Schulhausbauten für Schlagzeilen. Mehr...

Der Blaue mit grüner Seele

Als oberster Tramchef kämpft FDP-Stadtrat Andres Türler mit Nachdruck für den ÖV. Dass seine Partei am Autoverkehr und an der Atomkraft festhält, hört er nicht gern. Mehr...





Leutenegger wird Chef über Zürichs Strassen

Der neu gewählte Zürcher Stadtrat Filippo Leutenegger (FDP) erhält das Tiefbau- und Entsorgungsdepartement. Klar ist jetzt auch, wie es bei den anderen Ressorts aussieht. Mehr...

Leuteneggers Gestaltungsraum als Zürcher Verkehrsminister wäre klein

FDP-Stadtrat Filippo Leutenegger soll Ruth Genners Tiefbau- und Entsorgungsdepartement übernehmen, heisst es. Links-Grün würde ihn damit zurückbinden. Mehr...

Anders wählen – das sind die Folgen

Mit einer Initiative will die EVP das Zürcher Wahlsystem ändern. Sie stellt gleich vier Varianten zur Debatte. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat sie durchgerechnet. Mehr...

EVP akzeptiert die Wahlschlappe

Die Evangelische Volkspartei der Stadt Zürich ficht das Resultat der Nachzählung des Kreis 9 nicht an. Sie prüft aber eine Volkinitiative gegen das Quorum. Mehr...

Aus der Panne lernen

Die Panne im Wahlbüro Zürich 9 ist peinlich. Die Behörden taten jedoch das einzig Richtige, als sie umgehend nachzählen liessen. Mehr...

Die smarte Spinne hilft bei der Wahl der Kandidaten

Das Smart-Spider Profil von Smartvote verschafft TA-Lesern den Überblick bei den Stadtzürcher Wahlen 2014. Die Online-Wahlhilfe liefert bequem die Kandidaten mit der passenden politischen Haltung. Mehr...

Die Spinnen, die Politiker

Die Kandidaten für die Stadtzürcher Regierung haben ihr politisches Netz gesponnen. Wie gut lassen sie sich einschätzen? Stellen Sie sich dem Quiz mit den Smartspider-Profilen der Politiker. Mehr...

Die stille Vorsitzende

Corine Mauch (SP) hat Freude gefunden an ihrer Rolle als Stadtpräsidentin. Den fehlenden Glamour macht sie mit Dossierkenntnis wett. Mehr...

Der einsame Rufer

FDP-Politiker Filippo Leutenegger hat sich vom angriffigen «Arena»-Dompteur zum handzahmen Herausforderer der Zürcher SP-Stadtpräsidentin Corine Mauch gewandelt. Mehr...

Neuling im Härtetest

Vom 80er-Bewegten zum Polizeichef: Richard Wolff (AL) hat eine erstaunliche Karriere hinter sich. Jetzt kämpft er um Akzeptanz im Amt – und um seine Wiederwahl. Mehr...

Der «Buddha» im Stadtrat

Hochbauvorsteher André Odermatt (SP) erlitt mit dem städtischen Fussballstadion Schiffbruch und sorgte wegen kostspieliger Schulhausbauten für Schlagzeilen. Mehr...

Der Blaue mit grüner Seele

Als oberster Tramchef kämpft FDP-Stadtrat Andres Türler mit Nachdruck für den ÖV. Dass seine Partei am Autoverkehr und an der Atomkraft festhält, hört er nicht gern. Mehr...

Die Unbequeme

SP-Stadträtin Claudia Nielsen ist wegen ihres Führungsstils umstritten. Kritiker bezeichnen sie als Kontrollfreak. Für ihre politische Arbeit erhält sie Lob. Mehr...

Der Versetzte

Seine Stadtratskollegen zwangen Daniel Leupi ins Amt des Finanzvorstands. Obwohl er als Polizeivorsteher vieles richtig machte. Das ärgert ihn bis heute. Mehr...

Der Pauker

Als Schulvorsteher hat Gerold Lauber das Betreuungsangebot massiv ausgebaut und stiess dabei zuweilen an Grenzen. Ansonsten blieb der CVP-Mann auffällig unauffällig. Mehr...

Der grüne Eidgenoss

Der Schweizer Demokrat Walter Wobmann will Alternativen zum «Globalismus» bieten. Bevölkerungswachstum und Umweltzerstörung bringen ihn in Fahrt. Mehr...

Der Aufrechte

SVP-Gemeinderat Roland Scheck war bislang kein Rampenlichtpolitiker. Nun will der linientreue Chrampfer in den Stadtrat – um Zürichs finanziellen Ruin abzuwenden. Mehr...

Der Parkplatz-Terminator

Markus Knauss von den Grünen ist die Leib gewordene Verkehrsberuhigungspolitik. Nach 16 Jahren im Parlament will er in der Exekutive effizienter wirken. Mehr...

Serie

Der freundliche Generalist

Raphael Golta ist die Hoffnung der SP für den Stadtrat. Er will die Position der Stadt gegenüber dem Regierungsrat stärken. Mehr...

Serie

Jung, urban, SVP

Nina Fehr Düsel kandidiert als 33-Jährige für den Stadtrat. Die Juristin will den Sprung ins Exekutivamt schaffen – ganz ohne Parlamentserfahrung. Mehr...

Serie

Der Selberdenker

Nach vier Jahren im Gemeinderat will Samuel Dubno erster Stadtrat für die Grünliberalen werden. Er gilt als pflichtbewusst, weicht aber auch mal von der Meinung seiner Partei ab. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.