Wohnen in Zürich

Sie ziehen um, zahlen Miete oder besitzen ein Eigenheim: In der Stadt Zürich wohnen rund 394'000 Menschen. Tagesanzeiger.ch beschäftigt sich regelmässig mit den Fragen, die sich den Bewohnern der grössten Schweizer Stadt stellen.


News

Mehr leere Wohnungen, bloss nicht in der Stadt

Im Kanton Zürich sind Anfang Juni mehr Wohnungen leer gestanden als ein Jahr zuvor. In der Stadt Zürich war das Gegenteil der Fall, trotz vieler Neubauten. Mehr...

Erstes Zürcher Gerichtsurteil gegen Airbnb-Anbieter

Ein Mieter hat seine Wohnung zu Unrecht über Airbnb untervermietet. Nun ist er verurteilt worden und muss seinen Gewinn dem Vermieter abgeben. Mehr...

Alleinstehende brauchen 68 Quadratmeter zum Wohnen

Die Einwohner des Kantons Zürich belegen im Durchschnitt 45 Quadratmeter Wohnfläche. Je kleiner die Haushaltsgrösse, desto grösser der Platzverbrauch. Mehr...

Wo Zürich am meisten Business-Apartments hat

Infografik Die Stadt ist um eine Kennzahl reicher: die der möblierten und bewirtschafteten Wohnungen. Wer dort wohnt und warum es bald noch mehr werden. Mehr...

Mehr Geld für subventionierte Wohnungen

Der Zürcher Gemeinderat spricht 90 Millionen für Wohnraum für Menschen mit bescheidenem Einkommen – gegen den Willen von SVP und FDP. Mehr...

Hintergrund

Extremer wohnen in Zürich

An der Zollstrasse beim Hauptbahnhof startet ab 2020 ein Experiment: das Hallenwohnen. Was, bitte, ist das? Mehr...

Zürich bekommt gut versteckt einen neuen Stadtteil

Serie Wohnungen für über 2000 Menschen, 3000 Arbeitsplätze, ein Hotel mit 600 Betten und eine neue Schule für 250 Kinder: Hinter dem Entlisberg wächst Zürichs neustes Quartier. Mehr...

Wo Zürich so viele Zweitwohnungen hat wie ein Ferienort

Infografik Erstmals zeigen Zahlen, in welchen Quartieren es wie viele kalte Betten hat. Und die teilweise hohen Anteile könnten Folgen haben. Mehr...

Studenten haben genug vom WG-Leben

Wohngemeinschaften sind weniger attraktiv als das Elternhaus oder eigene vier Wände mit Rundum-Service. Mehr...

Ein Haus wie ein Streichholz

Kolumne Mitten in Zürich ist ein Haus versteckt, das über 100 Meter lang ist, aber nur 4 Meter breit. In diesem unpraktischen Ding wohnen sogar Menschen. Und wie. Mehr...

Meinung

Der Preisgraben wird breiter

Kommentar Zürichs Anziehungskraft hält an, durchatmen können die Mieter nur anderswo. Mehr...

Eine Frage bleibt

Kommentar Der Stadtrat ergreift vernünftige Massnahmen gegen den Lärm auf dem besetzten Koch-Areal. Und man wundert sich: So schwierig war das doch nicht. Mehr...

Zittern um den Wohnungsschlüssel

Analyse Zürcher Grossfirmen rekrutieren auf dem globalen Markt Fachkräfte. Diese müssen hier eine Bleibe finden. Das hat Folgen für den ohnehin überhitzten Wohnmarkt. Mehr...

Das herbeigeredete Wohnproblem

Analyse Private Vermieter haben ein Interesse an moderaten Mietpreisen. Der Wohnungsmarkt in der Stadt Zürich funktioniert. Mehr...

Von wegen teure Wohngenossenschaften

Analyse Die Zürcher Wohnbaugenossenschaften hätten das billige Bauen verlernt, stand auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Ein Fachmann widerspricht. Mehr...

Service

So kommt man an die Wohnung ran

Allein um einen Termin für eine Wohnungsbesichtigung zu ergattern, gingen in Zürich unlängst 30'000 Anrufe ein. Damit man eine Chance hat, gilt es, ein paar Dinge zu beachten. Mehr...

Die Prämie bezahlen – und den Schaden dazu

Immer mehr Mieter schliessen eine Kautionsversicherung ab, statt ein Depot zu hinterlegen. Das ist eine teure Variante. Wer genug Bares hat, fährt ohne Versicherung wesentlich günstiger. Mehr...



Bildstrecken





Mehr leere Wohnungen, bloss nicht in der Stadt

Im Kanton Zürich sind Anfang Juni mehr Wohnungen leer gestanden als ein Jahr zuvor. In der Stadt Zürich war das Gegenteil der Fall, trotz vieler Neubauten. Mehr...

Erstes Zürcher Gerichtsurteil gegen Airbnb-Anbieter

Ein Mieter hat seine Wohnung zu Unrecht über Airbnb untervermietet. Nun ist er verurteilt worden und muss seinen Gewinn dem Vermieter abgeben. Mehr...

Alleinstehende brauchen 68 Quadratmeter zum Wohnen

Die Einwohner des Kantons Zürich belegen im Durchschnitt 45 Quadratmeter Wohnfläche. Je kleiner die Haushaltsgrösse, desto grösser der Platzverbrauch. Mehr...

Wo Zürich am meisten Business-Apartments hat

Infografik Die Stadt ist um eine Kennzahl reicher: die der möblierten und bewirtschafteten Wohnungen. Wer dort wohnt und warum es bald noch mehr werden. Mehr...

Mehr Geld für subventionierte Wohnungen

Der Zürcher Gemeinderat spricht 90 Millionen für Wohnraum für Menschen mit bescheidenem Einkommen – gegen den Willen von SVP und FDP. Mehr...

Lichter löschen im Treppenhaus

Das EWZ schaltet einen kostenlosen Dienst ab, der viele betrifft: Die Steuerung der Zürcher Treppenhausbeleuchtungen. Und jetzt? Mehr...

Rekurs verzögert Baustart für günstigen Wohnraum im Kreis 4

Die Stadt Zürich hat die 90-jährige Pioniersiedlung Seebahn aus dem Schutzinventar entlassen. An ihrer Stelle sollen 145 neue Wohnungen entstehen. Der Heimatschutz wehrt sich. Mehr...

Neustart für «Ringling»

Das umstrittene Bauprojekt in Zürich-Höngg soll neu verfasst werden – und doch noch kommen. Mehr...

Die Zürcher 90-Millionen-Subvention

Der Stadtrat will mehr Wohnungen verbilligen. Deshalb verdreifacht er den Kredit der Wohnbauaktion. Das letzte Wort hat das Stimmvolk. Mehr...

Besetzer des Koch-Areals können noch mehrere Jahre bleiben

Die Vorbereitungen für eine neue Wohnsiedlung befinden sich weiterhin in der Konzeptphase. Mehr...

Zürcher Luxusvilla am See steht zum Verkauf

19 Zimmer auf fünf Etagen, privater Seeanstoss und das in der Stadt: Ein Glamourpaar will die Villa Mooser verkaufen. Wegen des Cassiopeiastegs? Mehr...

Störmanöver gegen Stadtzürcher Wohnsiedlung

An der Urne war eine klare Mehrheit für die Siedlung Hornbach am Zürichhorn. Aber gegen die Baubewilligung ist jetzt ein Rekurs eingegangen. Mehr...

Wie viel ein Mieter der Stadt verdienen darf

Zürichs Bürgerliche wollen, dass bei Mietern städtischer Wohnungen aufs Einkommen geschaut wird. Die Linke schwächt den Vorschlag stark ab. Mehr...

Statistiker staunen über Zürcher Wohnungsbau

Die Stadt Zürich hat die Erneuerungquote von Wohnbauten errechnet. Sie ist noch höher als erwartet. Mehr...

Studenten vermieten WG-Zimmer über Airbnb

Günstige Zürcher Genossenschaftswohnungen sind bei Studenten beliebt. Doch einige vermieten ihre Zimmer lukrativ auf Airbnb. Mehr...

Das sind die besten Bauten von Zürich

Die Stadt zeichnet herausragende Bauprojekte der letzten fünf Jahre aus. Bei der Beurteilung der 160 Eingaben für den Preis wurde Jurypräsident Patrick Gmür zum Dompteur. Mehr...

Verzweifelte Zürcher Wohnungssuche

Eine Warteschlange, wie sie Zürich noch selten gesehen hat: Rund 6000 Bewerber gibt es für die 89 Wohnungen in der Siedlung Kronenwiese. Mehr...

«Eine Anfechtungswelle wird das nicht auslösen»

Interview Obwohl das heutige Bundesgerichtsurteil richtungsweisend ist: Felicitas Huggenberger vom Zürcher Mieterverband hält die Ängste der Hauseigentümer für überzogen. Mehr...

Für die Vermieter ein Horror

Die Hauseigentümer reagieren entsetzt auf das Urteil des Bundesgerichts zu den Mietzinsen. Sie fragen sich: Was ist ein Mietvertrag überhaupt noch wert? Mehr...

Husarenstreich zweier Zürcher Mieter

Darf man eine Wohnung beziehen und dann sofort einen tieferen Mietzins verlangen, nur weil Wohnungsnot herrscht? Ja, darf man, sagt das Bundesgericht. Mehr...

Extremer wohnen in Zürich

An der Zollstrasse beim Hauptbahnhof startet ab 2020 ein Experiment: das Hallenwohnen. Was, bitte, ist das? Mehr...

Zürich bekommt gut versteckt einen neuen Stadtteil

Serie Wohnungen für über 2000 Menschen, 3000 Arbeitsplätze, ein Hotel mit 600 Betten und eine neue Schule für 250 Kinder: Hinter dem Entlisberg wächst Zürichs neustes Quartier. Mehr...

Wo Zürich so viele Zweitwohnungen hat wie ein Ferienort

Infografik Erstmals zeigen Zahlen, in welchen Quartieren es wie viele kalte Betten hat. Und die teilweise hohen Anteile könnten Folgen haben. Mehr...

Studenten haben genug vom WG-Leben

Wohngemeinschaften sind weniger attraktiv als das Elternhaus oder eigene vier Wände mit Rundum-Service. Mehr...

Ein Haus wie ein Streichholz

Kolumne Mitten in Zürich ist ein Haus versteckt, das über 100 Meter lang ist, aber nur 4 Meter breit. In diesem unpraktischen Ding wohnen sogar Menschen. Und wie. Mehr...

Der Preisgraben wird breiter

Kommentar Zürichs Anziehungskraft hält an, durchatmen können die Mieter nur anderswo. Mehr...

Eine Frage bleibt

Kommentar Der Stadtrat ergreift vernünftige Massnahmen gegen den Lärm auf dem besetzten Koch-Areal. Und man wundert sich: So schwierig war das doch nicht. Mehr...

Zittern um den Wohnungsschlüssel

Analyse Zürcher Grossfirmen rekrutieren auf dem globalen Markt Fachkräfte. Diese müssen hier eine Bleibe finden. Das hat Folgen für den ohnehin überhitzten Wohnmarkt. Mehr...

Das herbeigeredete Wohnproblem

Analyse Private Vermieter haben ein Interesse an moderaten Mietpreisen. Der Wohnungsmarkt in der Stadt Zürich funktioniert. Mehr...

Von wegen teure Wohngenossenschaften

Analyse Die Zürcher Wohnbaugenossenschaften hätten das billige Bauen verlernt, stand auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Ein Fachmann widerspricht. Mehr...

So kommt man an die Wohnung ran

Allein um einen Termin für eine Wohnungsbesichtigung zu ergattern, gingen in Zürich unlängst 30'000 Anrufe ein. Damit man eine Chance hat, gilt es, ein paar Dinge zu beachten. Mehr...

Die Prämie bezahlen – und den Schaden dazu

Immer mehr Mieter schliessen eine Kautionsversicherung ab, statt ein Depot zu hinterlegen. Das ist eine teure Variante. Wer genug Bares hat, fährt ohne Versicherung wesentlich günstiger. Mehr...

Das Projekt Zollstrasse
Gegenüber der Europaallee, auf der anderen Seite der Gleise, planen die SBB eine langgezogene Überbauung mit (zu einem Drittel gemeinnützigen) Wohnungen, Gewerbe, Läden und Restaurants.

Die Siedlung Escherpark wird abgerissen
An der Grenze der Zürcher Quartiere Enge und Wollishofen verschwinden 13 Mehrfamilienhäuser mit 75 Wohnungen. Sie werden durch elf Gebäude mit 127 Wohnungen ersetzt.


Das Wohnhochhaus Zölly
In Zürich-West entsteht bis Mitte 2014 das 77-Meter-Hochhaus Zölly mit 23 Etagen. 80 Prozent der 128 Wohnungen sind schon verkauft.

Mieter müssen raus, Asylbewerber kommen rein
Die geplante Asylbewerberunterkunft beim Triemli hat eine unschöne Vorgeschichte. Den Vormietern wurde unter dem Vorwand gekündigt, dass umgebaut werde.


Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

TA Marktplatz