Wohnen in Zürich

Sie ziehen um, zahlen Miete oder besitzen ein Eigenheim: In der Stadt Zürich wohnen rund 394'000 Menschen. Tagesanzeiger.ch beschäftigt sich regelmässig mit den Fragen, die sich den Bewohnern der grössten Schweizer Stadt stellen.


News

In 159 Stadtwohnungen leben Grossverdiener

Der Stadtrat gibt Auskunft über die rund 9200 Wohnungen, die der Stadt Zürich gehören. Mehr...

Weniger Lärmklagen beim Koch-Areal

Video Dem Zürcher Stadtrat ist es gelungen, auf dem besetzten Areal Recht und Ordnung wieder herzustellen. Das anerkennt einer der prominentesten Kritiker. Mehr...

Päckli-Klau in Wohnsiedlungen

In grossen Zürcher Überbauungen verschwinden immer mehr Pakete. Mieter klagen, Immobilienverwalter und Polizei warnen – die Post beschwichtigt. Mehr...

Günstige Zürcher Stadtwohnung für die Bundesrats-Schwester

Johann Schneider-Ammanns ältere Schwester ist Mieterin an der Schipfe 39. Die Wohnung hat sie vor 15 Jahren zu Sonderkonditionen erhalten. Mehr...

Senioren stehen Schlange für günstige Wohnungen

Bezahlbare Alterswohnungen sind in Zürich Mangelware. Neue Siedlungen sind erst im Bau. Mehr...

Hintergrund

Die Schweiz baut an der Nachfrage vorbei

Wohnungen entstehen dort, wo es keine braucht. Und umgekehrt. Wie dieser Trend gestoppt werden kann. Mehr...

Wie die Zürcher früher wohnten

Halb so viel Platz, kein eigenes Bad: Bilder aus einer Zeit, als die Menschen noch in «feuchten, schmutzigen Löchern» hausten. Mehr...

Diese günstigen Wohnungen könnte die Stadt teurer vermieten

Die Stadt Zürich kann seit kurzem 53 Wohnungen zu Marktpreisen vermieten. Es gibt aber einen Haken. Mehr...

Das Wohnungsrätsel von Oberrieden ist gelöst

Ist die steuergünstige Gemeinde am Zürichsee ein Mieterparadies? Nicht ganz. Mehr...

Extremer wohnen in Zürich

An der Zollstrasse beim Hauptbahnhof startet ab 2020 ein Experiment: das Hallenwohnen. Was, bitte, ist das? Mehr...

Meinung

Verwöhnte Zürcher

Analyse Zürich darf sich Wien in Sachen Wohnbaupolitik zum Vorbild nehmen – würde damit aber scheitern. Mehr...

Ein Wunder mit Beigeschmack

Analyse 13 Zürcher Gemeinderäte von links bis rechts haben sich bei der Regelung für städtische Wohnungen auf einen Kompromiss geeinigt, der diesen Namen verdient. Mehr...

Der Preisgraben wird breiter

Kommentar Zürichs Anziehungskraft hält an, durchatmen können die Mieter nur anderswo. Mehr...

Eine Frage bleibt

Kommentar Der Stadtrat ergreift vernünftige Massnahmen gegen den Lärm auf dem besetzten Koch-Areal. Und man wundert sich: So schwierig war das doch nicht. Mehr...

Zittern um den Wohnungsschlüssel

Analyse Zürcher Grossfirmen rekrutieren auf dem globalen Markt Fachkräfte. Diese müssen hier eine Bleibe finden. Das hat Folgen für den ohnehin überhitzten Wohnmarkt. Mehr...

Service

Achtung, wenn im Inserat «urban» und «trendy» steht!

Bellevue Was bedeutet «Wohnen, wo Zürich lebt»? 48-Stunden-Party-Lärm. Wir übersetzen Zürcher Wohnungsinserate. Mehr...

So kommt man an die Wohnung ran

Allein um einen Termin für eine Wohnungsbesichtigung zu ergattern, gingen in Zürich unlängst 30'000 Anrufe ein. Damit man eine Chance hat, gilt es, ein paar Dinge zu beachten. Mehr...

Die Prämie bezahlen – und den Schaden dazu

Immer mehr Mieter schliessen eine Kautionsversicherung ab, statt ein Depot zu hinterlegen. Das ist eine teure Variante. Wer genug Bares hat, fährt ohne Versicherung wesentlich günstiger. Mehr...



Bildstrecken





In 159 Stadtwohnungen leben Grossverdiener

Der Stadtrat gibt Auskunft über die rund 9200 Wohnungen, die der Stadt Zürich gehören. Mehr...

Weniger Lärmklagen beim Koch-Areal

Video Dem Zürcher Stadtrat ist es gelungen, auf dem besetzten Areal Recht und Ordnung wieder herzustellen. Das anerkennt einer der prominentesten Kritiker. Mehr...

Päckli-Klau in Wohnsiedlungen

In grossen Zürcher Überbauungen verschwinden immer mehr Pakete. Mieter klagen, Immobilienverwalter und Polizei warnen – die Post beschwichtigt. Mehr...

Günstige Zürcher Stadtwohnung für die Bundesrats-Schwester

Johann Schneider-Ammanns ältere Schwester ist Mieterin an der Schipfe 39. Die Wohnung hat sie vor 15 Jahren zu Sonderkonditionen erhalten. Mehr...

Senioren stehen Schlange für günstige Wohnungen

Bezahlbare Alterswohnungen sind in Zürich Mangelware. Neue Siedlungen sind erst im Bau. Mehr...

Hausbesetzer im Zürcher Kreis 4 lassen Ultimatum verstreichen

Das Gebäude der Heilsarmee im Zürcher Kreis 4 ist von den Besetzern trotz Ultimatum um Mitternacht nicht geräumt worden. Mehr...

Das «Paradies» ist erneuert

Die Wohnsiedlung in Zürich-Wollishofen ist aufgefrischt worden – und vergrössert. Es haben 160 Menschen mehr Platz. Mehr...

«Da warfen wir das Klavier halt aus dem Fenster»

Bellevue Alexander Kellers erster Auftrag erreichte ihn in der Backstube. Er nahm an und wurde Zügelmann. Mehr...

Mehr leere Wohnungen, bloss nicht in der Stadt

Im Kanton Zürich sind Anfang Juni mehr Wohnungen leer gestanden als ein Jahr zuvor. In der Stadt Zürich war das Gegenteil der Fall, trotz vieler Neubauten. Mehr...

Erstes Zürcher Gerichtsurteil gegen Airbnb-Anbieter

Ein Mieter hat seine Wohnung zu Unrecht über Airbnb untervermietet. Nun ist er verurteilt worden und muss seinen Gewinn dem Vermieter abgeben. Mehr...

Alleinstehende brauchen 68 Quadratmeter zum Wohnen

Die Einwohner des Kantons Zürich belegen im Durchschnitt 45 Quadratmeter Wohnfläche. Je kleiner die Haushaltsgrösse, desto grösser der Platzverbrauch. Mehr...

Wo Zürich am meisten Business-Apartments hat

Infografik Die Stadt ist um eine Kennzahl reicher: die der möblierten und bewirtschafteten Wohnungen. Wer dort wohnt und warum es bald noch mehr werden. Mehr...

Mehr Geld für subventionierte Wohnungen

Der Zürcher Gemeinderat spricht 90 Millionen für Wohnraum für Menschen mit bescheidenem Einkommen – gegen den Willen von SVP und FDP. Mehr...

Lichter löschen im Treppenhaus

Das EWZ schaltet einen kostenlosen Dienst ab, der viele betrifft: Die Steuerung der Zürcher Treppenhausbeleuchtungen. Und jetzt? Mehr...

Rekurs verzögert Baustart für günstigen Wohnraum im Kreis 4

Die Stadt Zürich hat die 90-jährige Pioniersiedlung Seebahn aus dem Schutzinventar entlassen. An ihrer Stelle sollen 145 neue Wohnungen entstehen. Der Heimatschutz wehrt sich. Mehr...

Neustart für «Ringling»

Das umstrittene Bauprojekt in Zürich-Höngg soll neu verfasst werden – und doch noch kommen. Mehr...

Die Zürcher 90-Millionen-Subvention

Der Stadtrat will mehr Wohnungen verbilligen. Deshalb verdreifacht er den Kredit der Wohnbauaktion. Das letzte Wort hat das Stimmvolk. Mehr...

Besetzer des Koch-Areals können noch mehrere Jahre bleiben

Die Vorbereitungen für eine neue Wohnsiedlung befinden sich weiterhin in der Konzeptphase. Mehr...

Zürcher Luxusvilla am See steht zum Verkauf

19 Zimmer auf fünf Etagen, privater Seeanstoss und das in der Stadt: Ein Glamourpaar will die Villa Mooser verkaufen. Wegen des Cassiopeiastegs? Mehr...

Störmanöver gegen Stadtzürcher Wohnsiedlung

An der Urne war eine klare Mehrheit für die Siedlung Hornbach am Zürichhorn. Aber gegen die Baubewilligung ist jetzt ein Rekurs eingegangen. Mehr...

Die Schweiz baut an der Nachfrage vorbei

Wohnungen entstehen dort, wo es keine braucht. Und umgekehrt. Wie dieser Trend gestoppt werden kann. Mehr...

Wie die Zürcher früher wohnten

Halb so viel Platz, kein eigenes Bad: Bilder aus einer Zeit, als die Menschen noch in «feuchten, schmutzigen Löchern» hausten. Mehr...

Diese günstigen Wohnungen könnte die Stadt teurer vermieten

Die Stadt Zürich kann seit kurzem 53 Wohnungen zu Marktpreisen vermieten. Es gibt aber einen Haken. Mehr...

Das Wohnungsrätsel von Oberrieden ist gelöst

Ist die steuergünstige Gemeinde am Zürichsee ein Mieterparadies? Nicht ganz. Mehr...

Extremer wohnen in Zürich

An der Zollstrasse beim Hauptbahnhof startet ab 2020 ein Experiment: das Hallenwohnen. Was, bitte, ist das? Mehr...

Verwöhnte Zürcher

Analyse Zürich darf sich Wien in Sachen Wohnbaupolitik zum Vorbild nehmen – würde damit aber scheitern. Mehr...

Ein Wunder mit Beigeschmack

Analyse 13 Zürcher Gemeinderäte von links bis rechts haben sich bei der Regelung für städtische Wohnungen auf einen Kompromiss geeinigt, der diesen Namen verdient. Mehr...

Der Preisgraben wird breiter

Kommentar Zürichs Anziehungskraft hält an, durchatmen können die Mieter nur anderswo. Mehr...

Eine Frage bleibt

Kommentar Der Stadtrat ergreift vernünftige Massnahmen gegen den Lärm auf dem besetzten Koch-Areal. Und man wundert sich: So schwierig war das doch nicht. Mehr...

Zittern um den Wohnungsschlüssel

Analyse Zürcher Grossfirmen rekrutieren auf dem globalen Markt Fachkräfte. Diese müssen hier eine Bleibe finden. Das hat Folgen für den ohnehin überhitzten Wohnmarkt. Mehr...

Achtung, wenn im Inserat «urban» und «trendy» steht!

Bellevue Was bedeutet «Wohnen, wo Zürich lebt»? 48-Stunden-Party-Lärm. Wir übersetzen Zürcher Wohnungsinserate. Mehr...

So kommt man an die Wohnung ran

Allein um einen Termin für eine Wohnungsbesichtigung zu ergattern, gingen in Zürich unlängst 30'000 Anrufe ein. Damit man eine Chance hat, gilt es, ein paar Dinge zu beachten. Mehr...

Die Prämie bezahlen – und den Schaden dazu

Immer mehr Mieter schliessen eine Kautionsversicherung ab, statt ein Depot zu hinterlegen. Das ist eine teure Variante. Wer genug Bares hat, fährt ohne Versicherung wesentlich günstiger. Mehr...

Das Projekt Zollstrasse
Gegenüber der Europaallee, auf der anderen Seite der Gleise, planen die SBB eine langgezogene Überbauung mit (zu einem Drittel gemeinnützigen) Wohnungen, Gewerbe, Läden und Restaurants.

Die Siedlung Escherpark wird abgerissen
An der Grenze der Zürcher Quartiere Enge und Wollishofen verschwinden 13 Mehrfamilienhäuser mit 75 Wohnungen. Sie werden durch elf Gebäude mit 127 Wohnungen ersetzt.


Das Wohnhochhaus Zölly
In Zürich-West entsteht bis Mitte 2014 das 77-Meter-Hochhaus Zölly mit 23 Etagen. 80 Prozent der 128 Wohnungen sind schon verkauft.

Mieter müssen raus, Asylbewerber kommen rein
Die geplante Asylbewerberunterkunft beim Triemli hat eine unschöne Vorgeschichte. Den Vormietern wurde unter dem Vorwand gekündigt, dass umgebaut werde.


Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Jetzt von 20% auf alle Digitalabos profitieren

Mit dem Gutscheincode DIGITAL20 erhalten Sie 20% Rabatt auf alle nicht-rabattierten Digitalabos.
Jetzt einlösen!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!