Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zu Abstimmung vom 25. SeptemberDurch diese Steuererhöhung geht der Wohlstand nicht verloren

Wer mehr als 10 Prozent der Aktien einer Firma besitzt, muss in Zürich nur 50 Prozent der ausbezahlten Dividenden versteuern – das soll sich jetzt ändern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin