Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein 4:4 als Blamage

1 / 12
Blaues Wunder: Die Isländer können ihr Glück nach dem 4:4 kaum fassen.
Das böse Ende: Der Schweizer Keeper Diego Benaglio segelt vergeblich dem Ball hinterher, der zum 4:4 ins Netz segelt.
Sinnbildlich für die Schweizer Gemütslage: Der enttäuschte Haris Seferovic.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenBereits registriert oder Abonnent:in?Login