Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mord an Sarah E.Ein Fall für Cressida Dick

Cressida Dick, die Chefin von Scotland Yard, erlebt die schlimmste Krise ihrer Karriere.

Polizei ins Mark getroffen

Tausende Frauen schildern Ängste

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Hanna Urech

    Es geht darum, dass der Mörder ein Polizist ist. Dass er bereits einige Tage vorher auffällig war - und freigelassen wurde. Jeder Polizeichef müsste zurücktreten. Aber dann aeine Mahnwache zusammenschlagen, das geht nicht. Nun bekommrn die Polizisten noch mehr Rechte, und dies obwohl es grosse Korruption innerhalb der britischen Polizei gibt. Corona darf nicht zu einem Mittel einer kleinen Diktatur werden. Und Frau Dick ist NICHT empathisch.