Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein geschickter Schachzug von Gabriel»

«Ohne das Prinzip ‹gleicher Lohn für gleiche Arbeit› wird es keinen Koalitionsvertrag mit der SPD geben», sagt SPD-Chef Sigmar Gabriel am Parteitag in Leipzig. Ohnehin sei klar, dass es ohne einen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro «sowieso keine Koalition mit der SPD geben kann».
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin