Zum Hauptinhalt springen

«Ehrencharta» der SVP ZürichDieser Brief widerspricht dem SVP-Präsidenten

Die Partei plante ein «Ehrengericht», um Amtsträger auf Linie zu halten. Das sei bloss mal ein Entwurf gewesen, meinte Benjamin Fischer. Nun zeigt ein internes Schreiben, wie ernst die Sache war.

Die «Ehrencharta» sei seit Monaten nicht mehr aktuell, sagt Benjamin Fischer, Präsident der SVP Zürich. Jetzt beweist ein interner Brief das Gegenteil.
Die «Ehrencharta» sei seit Monaten nicht mehr aktuell, sagt Benjamin Fischer, Präsident der SVP Zürich. Jetzt beweist ein interner Brief das Gegenteil.
Foto: Dominique Meienberg

Mitte Juli redete Benjamin Fischer plötzlich wie ein Modeblogger, der sich über die Modesünden von alternden Prominenten auslässt. «Seit Monaten nicht mehr aktuell», sagte der Präsident der Zürcher SVP. Er klang nicht erfreut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.