Zum Hauptinhalt springen

LGTBQ+-Menschen in SüdkoreaEin langer Weg zum Regenbogen

Gleiche Rechte für alle: Mitglied der südkoreanischen LGTBQ+-Gemeinde beim Seoul Queer Culture Festival.

Sich zu outen, ist immer noch riskant im öffentlichen Leben Südkoreas.

Tod der ersten Transgender-Person in der Armee

Hat seinen Eltern in der Provinz noch nichts von seiner sexuellen Orientierung erzählt: Lee Jong-geol, Chef einer Menschenrechtsgruppe schwuler Männer.
3 Kommentare
    Ralf Schrader

    'LGTBQ+-Menschen in Südkorea'

    Homosexualität ist keine menschliche, sondern eine personale Eigenschaft. Dieses Kürzel kann man weder mit 'Mensch', noch mit 'Person' koppeln, da es unterschiedliche, mal menschliche, mal personale Eigenschaften kodiert.