Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Krimi der WocheEin Roman, wie Sie ihn noch nie gelesen haben

Die von Chinesen gebaute Eisenbahn spielt auch eine Rolle: Güterzug in Los Angeles.

Der erste Satz

Das Buch

Es bleiben erheblich mehr Leichen am Wegesrand zurück, als Namen in Mings Büchlein stehen.

Die Wertung

Der Autor

Tom Lin wurde als bisher jüngster Autor mit der Andrew Carnegie Medal for Excellence in Fiction ausgezeichnet.
Tom Lin: Die tausend Verbrechen des Ming Tsu (Original: The Thousand Crimes of Ming Tsu. Little, Brown and Company, New York 2021). Aus dem Englischen von Volker Oldenburg. Suhrkamp, Berlin 2022. 304 S., ca. 24 Fr.