Zum Hauptinhalt springen

Lockdown-Znacht von der Bar ExerEin Stück Normalität im Pappbecher

Für die ausgezeichneten Fried Chicken des Kreis-4-Lokals stellt man sich gerne in die Warteschlange. Doch der Besuch hat noch einen anderen Grund.

Für einmal nicht Coffee, sondern Chicken to go: Die Pappbecher mit den Speisen der Bar Exer.
Für einmal nicht Coffee, sondern Chicken to go: Die Pappbecher mit den Speisen der Bar Exer.
Fotos: David Sarasin

Wer konnte, sparte im Lockdown Geld. Kleiderkäufe und Ferienausgaben fielen weg. Bar- und Restaurantbesuche ebenso. Es versteht sich, dass dieses Geld, das nun zusätzlich auf dem eigenen Bankkonto lag, jemand anderem fehlte. So ist das nun malleider.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.