Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Warnsignal

«Es fehlte halt das Glück»: Für Haris Seferovic wäre bis zur Pause sogar eine 3:0-Führung möglich gewesen.
Zum Verzweifeln: Shaqiri landet im Netz, der Ball aber will nicht.
Der Stellvertreter: Assistent Pont gab für den gesperrten Hitzfeld den Cheftrainer.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin