Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Einblick in Zürichs am strengsten bewachte Baustelle

So gross wie sechs Fussballfelder

Das Modell der späteren Fassade. Das PJZ wird mit gletschergrünen Steinplatten aus dem Walliser Steinbruch von Salvan bekleidet – genannt Vert de Salvan.
1 / 9

Beton wird vor Ort gemischt

«Das PJZ ist das komplexeste Bauwerk der Schweiz.»

Hans-Rudolf BlöchlingerProjektdelegierter PJZ
Es geht in schnellem Tempo voran: Das erste Stockwerk des PJZ steht, teilweise ragt das Gebäude bereits bis zur vierten von sechs geplanten Etagen empor.
1 / 11

Inforaum für die Bevölkerung