Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Herbe KlatschenEine Demütigung wie damals an der WM 2014

Es ist ein historischer Abend im Estadio da Luz in Lissabon: Bayern gewinnt gegen Barcelona historisch 8:2. Die Katalanen können zwanzig Minuten lang mit den Münchnern mithalten, dann ist Schluss. Die Barça-Defensive ist immer einen Schritt zu spät. Bayern zieht davon und führt die Spanier episch vor.
Barcelona startet besser ins Spiel, erspielt sich die erste Grosschance. Neuer kann parieren. Doch es sind die Bayern, die mit ihrer ersten Möglichkeit zum ersten Treffer kommen. Nach einem Doppelpass mit Lewandowski trifft Müller.
1 / 8

Auch der FC Basel musste dran glauben

1. Platz: Cristiano Ronaldo
Tore: 134
Spiele: 176
Clubs: Sporting Lissabon, Manchester United, Real Madrid, Juventus Turin
2. Platz: Lionel Messi
Tore: 120
Spiele: 149
Club: FC Barcelona
1 / 17

Kein Erbarmen mit Messi

9 Kommentare
    Tom Meier

    Nach jahrelanger Spanischer und Englischer Dominanz in der Championsleague sind nun die beiden Frankodeutschen Halbfinale eine wohltuende, und von mir nicht unbedingt erwartete, Abwechslung. Ein Final zwischen Bayern und PSG scheint wahrscheinlich. Und dazu hoch interessant.